Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
FIAT Money
Zentralbanken
Hitlers Finanzsystem
Predictive
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing (BB18)
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
9/11 Gesetze
PNAC-Studie
US History
DEW
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
These Antithese
Albert Pike
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
9/11 Milzbrand
Amerikas Kriege
Pipeline Kriege
Wasserkriege
Übersicht Pipelines
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke
9/11 Generäle
Sarkozy
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Ziel Jerusalem
Iran + Israel
Black Nobility
Militärorden
NATO Expansion
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Griechenland
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
Iran
China
Kurdistan + Israel
Balkanisierung
Synchronisation
Touchless Torture
Die Jesuiten
Jesuitenschwur
Ignatius von Loyola
Gerard Bouffard
Der Antichrist
THE CROWN
Die Queen
Round Table
Die Illuminaten
Farbenlehre
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Medien- und Finanzmacht
Israeliten und Juden
Talmud
SS = Sedes Sacrorum
Die Khazaren
Zionismus
Hitlers Ziele
Adolf Hitler Heute
Zitate über Hitler
Six Million Jews
Dritter Weltkrieg
Churchill
Plutokratie
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Chemtrails
Testfragen
Quellenangaben
NSU

********************************************************************
IST DIE RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE CHRISTLICH IM URSPRÜNGLICHEN SINNE?

Nein, die römisch katholische Kirche ist nicht christlich, sondern satanistisch.
Die Geschichte der römisch katholischen Kirche und der Jesuiten hat es bewiesen. (z.B. Inquisition)
Die Jesuiten waren zusammen mit den Dominikanern die Inquisitoren .
Die römisch-katholische Kirche ist und bleibt eine "Synagoge des Satan".

Daraus folgt: Der Jesuitenpapst ist ein "Antichrist", denn nun haben die Jesuiten durch die Berufung eines weißen Jesuitenpapstes die völlige Kontrolle über den Vatikan erlangt!
Ist das nicht erstaunlich, zumal die Jesuiten im Jahre 1773 vom Vatikan sogar verboten wurden, aber im Jahre 1814 wieder zugelassen wurden? Die Jesuiten hatten sich mit dem Geldadel Rothschild verbunden, um ihre Macht wiederzuerlangen.
Was hat der
Jesuitenschwur mit dem schönen Begriff "christlich" zu tun?
Absolut Nichts! Überzeugen Sie sich selbst davon!
Glauben Sie ernsthaft, dass sich daran irgendetwas geändert hat? Träumen Sie weiter vom Weihnachtsmann!
********************************************************************


https://amredeemed.com/bible-study/origin-sun-worship-trinity-babylon-sunday-worship/
The Origin of Sun Worship, Trinity, Babylon and Sunday Worship

https://www.youtube.com/watch?v=vXLTQRB6Gwc
Die Kirche betet den Teufel an, Vatican worship Satan

https://www.youtube.com/watch?v=bcnKiSRJgRI
Luzifer ist der wahre Gott ?! Im Vatikan ist die Hölle los!

https://www.facebook.com/brandon.houser.167/posts/1827804727281020

Man muß die Zeichen des weißen Papstes auf seinem Faschingskostüm deuten können. Es ist das Zeichen der Templar, denn diesem Typen geht es zusammen mit den christlichen und jüdischen Zionisten um Jerusalem. Für diesen Weg nach Jerusalem sind die Typen im Vatikan bereit, jeden kriminellen Weg zu gehen. Ihr Ziel ist der Wiederaufbau des Dritten Tempels von Salomon in Jerusalem. Jerusalem soll eines Tages Papstsitz und Hauptsitz der Mutterkirche werden. Die Rechnung wird dort ohne die Moslems gemacht. Wie erinnern uns, dass alle, die nicht "katholisch" sind, aus Sicht der römischen Kirche Häretiker sind. Man darf sich nicht davon täuschen lassen, was ein weißer Papst daherlabert. Man muß die Entwicklung der Politik der USA und Israels deuten und man muß erkennen, dass es eine sogenannte "christlich-jüdische Wertegemeinschaft" ist, welche die moslemischen Staaten vor vollendete Tatsachen stellt. In diesem Sinne muß man auch den 11. September 2001 sehen, welcher Auslöser für die kriegerischen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten waren. ES HAT ALLES SYSTEM und dieses System hat seinen Ursprung in Rom und im Vatikan.

Nur dann, wenn man versteht,
wie kriminell die
Jesuiten in der Geschichte aufgetreten sind um die Häretiker zu töten,
wie kriminell dominant das westliche
Zentralbankensystem ist,
wie kriminell diese westliche Wertegemeinschaft ölreiche Länder "herausnimmt",
("to take out seven countries in five years, finishing off with Iran" (Wesley Clarke)
wie kriminell
Pipeline Kriege geführt werden,
wie kriminell die Verbindung zwischen dem Vatikan und
Rothschild ist, welcher der Guardian of the Vatican Treasury ist und welcher der Head of the CROWN CORPORATION der City of London ist und welcher über den Acht Familien steht , welche die Hauptaktionäre der Federal Reserve in den USA sind, dann wird man schließlich zur Überzeugung kommen, dass Rom und der Vatikan untrennbar mit der Entwicklung dieses Zentralbankensystems verbunden ist. Es begann einmal mit den Templarn. Dann holte man der Vatikan ab 1066 die Juden ins Boot, ab 1540 wurden die Jesuiten mit den Finanzen betraut, die von Conversos unterwandert wurden. Ab 1815 erhielt Rothschild die Macht über die Bank of England. 1913 wurde die Federal Reserve vom führenden Namen Rothschild gegründet. Rothschild steht federführend bei der Gründung des Staates Israel!!
Nichts in der Politik ist Zufall. Wenn etwas geschieht, dann kann man davon ausgehen, dass es von irgendjemandem so geplant war. (Roosevelt)
Sogar die Weltkriege und der Ablauf der Weltkriege wurden geplant.
Albert Pike
Der Zweite Weltkrieg machte die Gründung des Staates Israel erst möglich.
Dem Ziel immer ein Stückchen näherkommen, das war und ist das Ziel dieser Verbrecher!

***********************************************************************************
Ist es das, was Jesus gewollt hatte und was er zum Ausdruck brachte, als er die Geldwechsler vom Tempelberg vertrieb?
SICHER NICHT!
Der Vatikan repräsentiert all das, was Jesus nicht gewollt hatte.
Der Vatikan ist die "Synagoge des Satan"!
Der Begriff Synagoge des Satan gibt einen Hinweis auf die verbrecherischen christlichen und jüdischen
Zionisten .
Daraus folgt: Römisch-katholisch ist NICHT christlich!
***********************************************************************************


Man muß die Zeichen des Vatikans deuten können:
"Dragon on a large papal crest in the Vatican museum. Vatis = diviner, can = serpent. Vatican = The Divining Serpent. Knowing the meaning of the word Vatican no one will be surprised that the crest of the Vatican is “a serpent-dragon” The Bible says in Revelation 12:9 “the dragon, that old serpent, called the Devil, and Satan, which deceiveth the whole world…”

Der Vatikan = die Schlange = Satanismus

*********************************
Der Vatikan als Inbegriff des Bösen?
Und die
Jesuiten sind der historisch gewachsene Inbegriff des Bösen!
*********************************

DAS ZIEL DES VATIKANS

Auszug aus dem Buch "Vatican Assassins" von John Phelps. Dieses Buch half mir, die Rolle der Kirche zu verstehen.
http://. http://www.focusnz.com/tractsforfree/VaticanAssassins.pdf

"Die Verbindung zwischen den Knights of Malta, dem Papst und dem Jesuitengeneral, mit seiner Armee der Jesuiten, ist ein Schlüssel um den Fluss der Geschichte seit 1814 zu verstehen. Für die Wiederzulassung der Jesuiten (im Jahre 1814) war es der Meilenstein für die satanistische Macht, durch die der "Teufel" alle Geheimgesellschaften während des 19. und 20. Jahrhunderts kontrollieren würde. Niemals in der Geschichte der Welt hatten böse Männer sich so erfolgreich vereint, mit dem Zweck, alle Religionen und alle politische Freiheit zu zerstören. Das beabsichtigte Ergebnis war es, dass der päpstliche Cäsar die Welt vom wieder aufgebautem dritten Tempel des Salomon in Jerusalem als theokratischer universeller Monarch der Welt regieren sollte".


"The connection between the Knights of Malta, the Pope and the Jesuit General, with his army of Jesuits, is a key in understanding the flow of history since 1814. For the Pope’s restoration of the Society of Jesus was the capstone of Satanic Power through which the Devil would control all of his secret societies during the Nineteenth and Twentieth Centuries. Never in the history of the world had evil men been so successfully united in purposing to destroy all religious and political liberty. The intended result was to have the Papal Caesar ruling the world from Solomon’s rebuilt Temple in Jerusalem as the Theocratic Universal Monarch of the World."




ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM

Der Begriff "Satanismus" dient dazu, dem Bösen einen Namen zu geben.
Der Begriff "Synagoge des Satan" für den Vatikan dient dazu, auf die Verflechtung des Vatikans mit den Juden hinzuweisen. Denn der Jude und Zionist Rothschild ist der "Guardian of the Vatican Treasury". Der Vatikan mit seinen im Hintergrund agierenden Jesuiten benutzt die Juden, solange sie ihm nützlich sind. Die Frage ist, wann es zwischen der satanistischen, katholischen Kirche und den Juden in Gestalt von Rothschild zum Showdown kommen wird?
Ich erinnere daran, dass die Juden aus Sicht der Jesuiten nur Häretiker sind. (Siehe
Jesuitenschwur )
Ich erinnere daran, dass Hitler durch das Reichskonkordat die Unterstützung des Vatikans hatte.
Dasselbe galt für das faschistische Italien unter Mussolini und für Spanien unter Franco. Alle hatten sie die Rückendeckung des Vatikans.
Die Rattenlinie zeugt von dieser Unterstützung der Kirche in Rom, auf der die Nazis nach dem Krieg nach Südamerika entkommen konnten. Mit anderen Worten: Dem Vatikan waren die Juden scheissegal.
Und jetzt erinnere ich daran, dass Hitler das Malteserzeichen nicht nur auf seinen Orden verwendete. Hitler war in seinem Bestreben nach Weltherrschaft ein Mann der Kirche und Himmlers SS war aufgebaut nach der hierarchischen Struktur der Jesuiten. Die gegenseitige Verehrung zwischen Hitler und den Jesuiten ist in Zitaten von Hitler fixiert.
Hitlers Ziele und Adolf Hitler Heute .


Es gibt EIN Ziel, das den katholischen Vatikan und den Juden Rothschild eint: Sie alle sind Zionisten. Denn es gibt christliche und jüdische Zionisten. Der Zionismus fordert die bedingungslose Unterstützung des Staates Israel mit dem Hauptziel, Jerusalem als Hauptstadt zu etablieren. Eine andere Definition des Zionismus ist die bedingungslose Unterwerfung unter den Materialismus, also genau das, was Jesus als Wucher ("usury") ablehnte, indem er die Geldwechsler vom Tempelberg vertrieb. Daran erkennt man die Kontroverse zwischen dem ursprünglichen wahren Christentum einerseits, der von Jesus repräsentiert wurde und dem Zionismus andererseits.
Das Hauptziel des Papstes ist der Wiederaufbau des (dritten) Tempels von Salomon in Jerusalem, der eines Tages der Sitz des Papstes sein soll, von dem er die Welt als "theokratischer universeller Monarch" regieren will.
(Theocratic Universal Monarch of the World)

****************************************************************************************
DAS ZIEL DES VATIKANS UND DES PAPSTES

1) Jerusalem als Sitz der Mutterkirche
2) Wiederaufbau des dritten Tempels von Salomon


DAS ZIEL ROTHSCHILDS:

New World Order, gelenkt von Jerusalem als Welthauptstadt:
1) One World Government
2) One World Currency
3) One World Religion

**************************************************************************************

Die Behauptung ist, dass die römisch-katholische Kirche nichts mit dem ursprünglichen Christentum zu tun hat. Wenn man auf die Geschichte der römische Kirche zurückblickt, dann gibt es daran keinen Zweifel. (z.B. Inquisition)
Man muß die verwendete, in Stein gemeisselte Symbolik im Vatikan unter die Lupe nehmen um dies zu erkennen. Die folgende Webseite enthält wirklich interessante Links über die Freimaurerei und über die Illuminaten.
https://www.jesus-is-savior.com/False%20Religions/false_religions.htm
Ich bezeichne die römisch-katholische Kirche als "satanistisch" und als "Synagoge des Satan". Dies entstand durch eine Assoziation der Kirche mit dem Juden und Zionisten Rothschild, welcher der Geldverwalter des Vatikans ist. Es ist schwierig dies zu erkennen, denn es ist ein weiter Weg hin zu dieser Erkenntnis und dabei darf man sich nicht vom frommen Gelaber eines weißen Papstes einlullen lassen. Denn der weiße Papst ist nichts anderes als der vorgeschobene, weiß gekleidete Frontmann für die Schlafschafe, die ihn verehren, ohne zu wissen, welche Organistaion (Jesuiten) er repräsentiert und welche Ziele er hat. Die Menschen fallen auf eine weiße Täuschung herein. Der weiße Papst ist nur eine vorgeschobene Marionette des schwarzen Papstes, der im Hintergrund agiert und deshalb so heißt, weil er schwarz gekleidet ist. Der weiße Papst, der zur Zeit ein Jesuit ist, ist ein Ablenkungsmanöver. Der mächtige schwarze Papst ist der Superior General der Jesuiten und dieser hat das eigentliche politische Sagen im Vatikan. Allein die verbrecherische Geschichte der Jesuiten zeigt doch, dass diese Jesuiten sich während der Inquisition nicht im christlichen Sinne verhalten haben. Um zu erkennen, dass die römische Kirche absolut nichts mit dem christlichen Glauben zu tun hat, muß man sich zuerst mit der Geschichte der
Jesuiten auseinandersetzen.


Wenn behauptet wird, dass der Papst ein "Antichrist" ist, dann bedeutet dies, dass der weiße Papst als römischer Katholik im Gegensatz zum ursprünglichen Christentum steht. Die Kernaussage ist, dass der Katholizismus das Christentum nur als Deckmantel benutzt, genauso wie der Zionismus den Judaismus nur als Deckmantel benutzt. Wenn ich mir die obigen Videos ansehe, dann kann ich wirklich zu dieser Überzeugung kommen. Tatsache ist, dass die katholische Kirche die kleinen und großen Geisteskinder mit dem Gedanken erschreckt, dass auf sie der Teufel wartet, wenn sie sich auf Erden nicht artig verhalten. Der Teufel ist eine Erfindung der katholischen Kirche und der Vatikan kennt sich mit dem Teufel aus eigener Erfahrung offensichtlich bestens aus. Er treibt denselben sogar bisweilen manchen Menschen aus, weil sie nicht erkennen, dass sie selbst krank sind. Erinnern Sie sich noch daran, dass der weiße Papst vor nicht allzu langer Zeit die "Vorhölle" abgeschafft hat? Wer nimmt diesen Haufen eigentlich noch ernst? Wir müssen sie ernst nehmen, weil wir die Jesuiten ernst nehmen müssen, die vor keinem Mord, vor keinem Komplott und vor keiner Intrige zurückschrecken um ihrer Ziele zu erreichen. (The end justifies the means)
Siehe
Jesuitenschwur

Sind diese im Jesuiteneid also nur aus Dummheit ausgesprochene Worte? Ich denke nicht, denn im Vatikan hat die Symbolik eine besondere Bedeutung. Man achte nur auf das Faschingskostüm des Papstes und das von ihm verwendete Symbol auf seiner Kleidung. Es ist ein Symbol der Tempelritter. Was ist dieser Vatikan überhaupt? Hat der Vatikan eigentlich auch etwas Bedeutendes geschaffen oder ist er nur bekannt für die Kreuzzüge, welche "katholisch", aber nicht "christlich" im eigentlichen Sinne waren?

Was viele nicht wissen: Die Typen aus Rom haben von Rom aus das heutige Bankensystem erschaffen und arbeiten mit den Juden zusammen, um dieses Bankensystem gewaltsam am Leben zu erhalten. Die Geschichte der
Zentralbanken gibt eine Zusammenfassung.

"The Vaticans global scheme for world domination known as 'Central Banking'..
The reorganized Bank of Rome began branching out and opening various offices in Europe. Some of the banks they opened up: Venice (1587) The Wisselbank in Amsterdam (1609) Hamburg (1619) Nuremberg (1621) Rotterdam (1635) Bank of England (1694). The Bank of England, having its model after the Bank of Rome and created by the Jesuits, actually became the world's first central bank."
https://www.facebook.com/fightjesuitfreemasonry/posts/1790827494325489

Es gibt also nicht nur den allseits bekannten Faschingsprinz des Weißen Papstes. Es gibt sogar einen schwarzen Papst (Arturo Soso) und einen grauen Papst (Pepe Orsini). Der Vatikan scheint ein farbenfroher Haufen zu sein. Die Rolle des Grauen Papstes möchte ich zunächst unerwähnt lassen, weil die graue Maus mit dem blauen (adeligen) Blut anfangs nur verwirrt. Der graue Papst, sein Name ist Pepe Orsini, ist ein Teil der "roman papal bloodline" und sein Name gehört zur
Black Nobility (Schwarzer Adel)
Andere Namen die auch heute noch existieren und zum Schwarzen Adel gehören sind:
Borgia, Farnese, Aldobrandini, Medici..um nur einige zu nennen. Vor allem die Namen Borgia und Farnese sind untrennbar mit der Entstehung der Jesuiten in Spanien verbunden, denn die Schaffung der Jesuiten in Spanien wurde von Rom aus durch Borgio und Farnese betrieben. Ignatius von Loyola war nur der Frontmann bei der Gründung. Im Hintergrund zog der schwarze Adel aus Rom die Strippen. Und das tun sie auch heute noch ausgehend von Rom.

ÜBERSICHT ÜBER DIE MACHTSTRUKTUREN

********************************************************************
An der Spitze der politischen Macht innerhalb der Kirche steht der Superior General der Jesuiten.
Der Superior General der Jesuiten ist der Head of the Crown.
********************************************************************

(1)
The Crown (Beachte Kleinschreibung)
= Der weiße Papst, die Marionette
= Nur der spirituelle Führer der Illuminaten
.
(Zentrum: Vatikan)

(2) Head of the Crown
= Der Superior General der
Jesuiten
= Schwarzer Papst
= Entscheidungsträger der
Illuminaten
(Zentrum: Rom)

4) THE CROWN (Beachte Großschreibung)
= Das Direktorat der CROWN CORPORATION der City of London mit seiner Finanzmacht (Bank of England)

4) HEAD OF THE CROWN CORPORATION
=
Rothschild Zentrum: City of London, ("The City")
=
Rothschild ist Herr über die Die Acht Familien und damit Herr über die Federal Reserve in den USA.

5) THE CROWN COLONIES sind unter anderen die Vereinigten Staaten von Amerika
(Zentrum: District of Columbia mit Washington D.C. als Hauptstadt)
Auch die Commonwealth Staaten sind Crown Colonies und die Queen of England ist Head of the Commonwealth

***************************************************************
DAS ZENTRUM DER ILLUMINATEN HAT SEINEN SITZ IN ROM UND IM VATIKAN
DER WEIßE PAPST IST SPIRITUELLER FÜHRER DER ILLUMINATEN
DER SCHWARZE PAPST IST POLITISCHER FÜHRER DER ILLUMINATEN
***************************************************************

Dies sagt kein geringerer als ein Bischof, der einst die rechte Hand des Papstes war:
Gerard Bouffard
Sind Sie verwirrt?
Es gibt die allseits bekannte Gewaltenteilung in Legislative, Judikative und Exekutive.
Aber es gibt auch eine Gewaltenteilung von Religion, Finanzen und Militär, repräsentiert durch drei Stadt-Sternchen, die in Form von Sternen auf der Flagge des District of Columbia verewigt sind:


************************
1) Vatikan (Religion)
2) City of London (Finanzen)
3) Washington D.C. (Militär)
************************

1) VATIKAN:
= Zentrum der Spiritualität
Der weiße Papst ist zwar das spirituelle Oberhaupt der katholischen Kirche, aber der eigentliche Strippenzieher im Hintergrund ist der schwarze Papst, der Superior General der Jesuiten. Das Symbol des Allsehenden Auges steht stellvertretend für die

Illuminaten . Der Head of the Crown regiert in Wirklichkeit die Kirche, die sehr stark geprägt ist von den Jesuiten

2) CITY OF LONDON:
=Zentrum der Finanzen
(
Rothschild , Die Acht Familien , Medien- und Finanzmacht )

3) WASHINGTON D.C.:

= Zentrum des Militärs
="Rome on the Potomac"
Washington D.C. wurde genau wie Rom auf sieben Hügeln gebaut und strotzt vor vatikanischen Symbolen. z.B. die Obelisken, die aus Ägypten stammen. (Sonnengott Ra) Auch der Pentagon hat nicht zufällig diese Form eines Pentagons. Der Sitz der Farnese Familie in Italien hatte bereits die Form eines Pentagons. Es gibt Unmengen babylonischer Symboliken im Vatikan, die alle überhaupt nichts mit "christlich" zu tun haben.

Beachten Sie, dass es sowohl in Rom als auch in Washington D.C. einen Hügel gibt, der Capitol Hill heißt:
A) Capitol Hill in Washington D.C.
B)
https://de.wikipedia.org/wiki/Sieben_H%C3%BCgel_Roms#/media/File:Die_sieben_H%C3%BCgel_Roms_de.svg

Ein schönes Zeichen für die Verbindung zwischen dem Vatikan und Washington D.C..


Flagge des District of Columbia D.C. ist KEIN Bundesstaat der USA. Die Flagge des "DISTRICT OF COLUMBIA mit Washington D.C. als Hauptstadt entstand mit dem ACT OF 1871. Welches Geheimnis versteckt sich hinter den drei roten Sternen? Jeder Stern repräsentiert einen der drei Stadtstaaten, die das THREE CITY EMPIRE" bilden. 1) VATIKAN 2) CITY OF LONDON 3) WASHINGTON D.C..Das bedeutet: Die uns bekannte Unabhängigkeitserklärung der USA von 1776 ist eine Farce, weil mit dem ACT OF 1871 eine CORPORATION OF THE UNITED STATES geschaffen wurde, mit einem US-Präsidenten als Geschäftsführer. Der US-Präsident ist CEO OF THE CORPORATION OF THE UNITED STATES. Denn mit dem ACT OF 1871 (SECRET SECOND CONSTTUTION) wurde eine geheime Verfassung geschaffen, welche die USA zu einer CROWN COLONY, also zu einer Kolonie Großbritanniens machte und historisch betrachtet zu einer Kolonie ROMS und des VATIKANS. Daher kommt die Bezeichnung CROWN COLONY. Denn THE CROWN ist der weiße Papst. Übrigens: Washington D.C. wurde früher als das ROME ON THE POTOMAC bezeichnet. Man nehme ein Teil von VIRGINIA + ein Teil von MARYLAND und es entsteht VIRGIN MARY, die "Jungfrau Maria"

1) Der Vatikan ist als eigener, sounveräner Staat bekannt. Der Vatikan ist KEIN Teil von Italien.

2) Die City of London ist das Bankenviertel in London und ist exterritoriales Gebiet und KEIN Teil von England. Die Jesuiten haben im Jahre 1694 die Bank of England gegründet und diese Bank of England wurde 1946 verstaatlich.
"Obwohl die Bank of England heute in Staatsbesitz ist, ist es wichtig zu beachten, dass bis zu 97 Prozent der britischen Geldmenge in Form von verzinslichen Krediten, die von den großen Geschäftsbanken geschaffen wurden, privat kontrolliert wird."
http://www.gegenfrage.com/bank-of-england-1946/
Heute ist die Bank of Engand die Zentralbank Großbritanniens. Die Finanzmacht der City of London liegt heute in der Hand von Rothschild, der über den
Acht Familien steht und welcher der Head of the CROWN CORPORATION ist. (THE CROWN)

3) Washington D.C. wurde einst sogar als das Rome on the Potomac River bezeichnet und ist kein Bundesstaat der USA. Auch der Distict of Columbia (D.C.) ist kein Bundesstaat der USA. Die drei Sterne in der Flagge des District of Columbia deuten darauf hin, dass der Einfluss des Vatikan in Washington D.C. sehr stark ist. Washington D.C. ist übrigens genau wie Rom auf sieben Hügeln gebaut. Einer davon heißt Capitol Hill, sowohl in Rom als auch in Washintgon D.C.


Es wird heute klarer, welche Rolle die Jesuiten indirekt über die Verbindung mit Rothschild heute in der Weltfinanz spielen. Ich erinnere daran, dass die
Illuminaten von Adam Weishaupt und dem Bankier Rothschild im Jahre 1776 in Ingolstadt gegründet wurden. Die Jesuiten brauchten diesen Bankier Rothschild, weil der Jesuitenorden im Jahre 1773 von Papst Clemens XIV aufgrund seiner kriminellen Machenschaften verboten worden war und weil sich der Vatikan an dem Vermögen der Jesuiten bereichern wollte. Die Jesuiten mussten jedenfalls ihr Geld in Sicherheit bringen, weil ihnen der Zugang zu den europäischen Banken versperrt war. Rothschild half ihnen dabei, zumindest einen Teil des Geldes über die Banken in Südamerika in Sicherheit zu bringen. Die Jesuiten gingen sozusagen in den Untergrund.

Rothschild half einerseits ab 1773 den Jesuiten, ihr Geld in Sicherheit zu bringen und ging andererseits 1776 mit dem Kirchengegner und Aufklärer Adam Weishaupt ein Bündnis in Form der Illuminaten ein, um die Kirche in Rom zu bekämpfen, zumal zu diesem Zeitpunkt die Jesuiten aufgrund des Verbots durch den Vatikan im Jahre 1773 mit Sicherheit die noch größeren Gegner der Kirche waren. Rothschild wußte das zu nutzen.

Rothschild unterstützte heute wie damals beide Parteien, um sich selbst daran zu bereichern. Rothschild war der Finanzier der Französischen Armee unter Napoleon und gleichzeitig war er Finanzier der Briten unter Wellington. Die Briten (und damit die Kirche und damit die Bank of England) gewannen, während die Revolutionäre unter Napoleon in der Schlacht bei Waterloo im Jahre 1815 verloren . Alles war schon damals eine Frage der besseren Finanzierung (durch Rothschild). Jedenfalls brachte Rothschild dieser Coup die Kontrolle über die Bank of England und genau das war von Anfang an sein Ziel.

Legende oder Wahrheit?
In einer Reitertasche eines Abgesandten der Illuminaten fand man die Blaupause für die Französische Revolution. Dies wurde offenbart, als dieser Reiter auf seinem Pferd von einem Blitz getroffen wurde und verstarb. Diese Erkenntnis führte angeblich zum Verbot der Illuminaten in Bayern. Also: Die Illuminaten mussten genauso wie die Jesuiten in den Untergrund abtauchen, nur mit dem Unterschied, dass die Jesuiten 1814 vom Papst wieder zugelassen wurden und die Illuminaten heute weiter im Verborgenen regieren müssen.

Sie haben auf meiner Homepage bereits gelernt, dass die
Illuminaten auch als Satanisten oder auch als Luziferianer bezeichnet werden. Luzifer ist nichts anderes als der "Teufel" (Luzifer = Satan), also aus meiner Sicht und mit einfachen Worten beschrieben "der Gegenspieler Gottes", so wie wir diesen Käse allesamt im Religionsunterricht gelernt haben.
Aber wie ist das Verhältnis zwischen der katholischen Kirche und den Illuminaten (Satanisten) wirklich, denn die katholische Kirche müßte normalerweise der Gegenspieler der Illuminaten sein, wenn die katholische Kirche wirklich christlich sein sollte? (Christusmodell contra Satansmodell)
Die katholische Kirche scheint nicht viel von der Lehre von Jesus Christus zu halten. Im Vatikan wird der Satan angebetet. Der jetzige Papst ist ein Jesuit und scheint eher der "Antichrist" zu sein, unabhängig von seinem frommen BlaBla. Damit ist die römisch-katholische Kirche in Wirklichkeit nicht wirklich "christlich", sondern"satanistisch".

************************************************************************************
Die katholische Kirche ist satanistisch.
Daher kommt die Bezeichnung "Synagoge des Satan".
"Synagoge" deshalb, weil sie sich mit einem Juden namens Rothschild verbündet hat.
Rothschild ist laut jüdischen Weltalmanach der "Guardian of the Vatican Treasury".
Der "schnöde Mammon" ist der "Teufel" und dieser Mammon wird verwaltet von einem Juden namens Rothschild.
Logisch?
Zitat Heinrich Heine: "Der Mammon ist der Gott der Juden und Rothschild ist sein Prophet."
Die schwarzen und bösen Illuminaten sind die Jesuiten.
Den Gründer der Illuminaten Adam Weishaupt bezeichne ich eher als weißen Illuminaten. (Ablenkungsmanöver)
Die Jesuiten haben sich mit Rothschild verbündet, damit hat die Finanzmacht die Kontrolle über die Kirche übernommen. Studieren Sie die Geschichte der
Zentralbanken ,um die Rolle der Jesuiten und der Juden im Entwicklungsprozess der Kirche zu verstehen. Nennen wir das Grundübel dieser Welt am besten Zionismus .
D.h.: Alles zum Wohle Israels und zum Wohle der Bankenmacht, die ihren historischen Ursprung bei den Templarn und in der katholischen Kirche hatte. Man muß auf die Suche gehen nach dem Kern des Bösen. Der Kern des Bösen sitzt nun einmal in der Kirche.
************************************************************************************


Ist der Vatikan von den Illuminaten abhängig?
Oder sind die Illuminaten vom Vatikan abhängig?

Oder sitzt im Vatikan mit der Crown (Weißer Papst) sogar der spirituelle Führer der Illuminaten?
Das zumindest behauptet die ehemalige rechte Hand des Papstes
Gerard Bouffard .

Abhängigkeit schafft man sich über die Finanzen. Haben Sie daran irgendwelche Zweifel? Die alles entscheidende Frage ist also, wer im Vatikan der eigentliche Eigentümer der Finanzen ist? Der Titel dieses Abschnittes lässt es erahnen:

1) An der POLITISCHEN Spitze der kath. Kirche stehen die Jesuiten durch ihren "Head of the Crown" (Schwarzer Papst)
2) An der SPIRITUELLEN Spitze steht die "Crown" (Weißer Papst = nur Repräsentationsfigur).
3) An der FINANZSPITZE steht der Finanzmanager Rothschild als "HEAD OF THE CROWN CORPORATION der City of London, der aber dem Schwarzen Papst politisch untergeordnet ist, weil Rothschild das Vermögen des Vatikan verwaltet.

Es ist Rothschild, der eigentlich den größten Hebel haben müsste. Ohne Zweifel hat er die
Medien- und Finanzmacht .
Aber ich gebe zu bedenken: Die Geschichte der Kirche ist historisch länger gewachsen als die Bankenmacht von Rothschild. Die Abhängigkeit der Juden von der Kirche war eine Konsequenz der Politik der Kirche. Denn da der Wucher und das Erheben von Zinsen in der Kirche geächtet war, holte sich die Kirche die Juden ins Boot und daraus resultierte die gegenseitige Abhängigkeit. Meiner Meinung nach ist die Rolle der
Jesuiten nicht zu unterschätzen, weil sie alle ihre Aktionen unter dem Deckmantel der Kirche verstecken können. Ich stimme inzwischen vollkommen überein mit Eric John Phelps in seinem Buch "Vatican Assassins", dass die Jesuiten das Grundübel der Kirche sind, weil sich Verbrecher als Jesuiten tarnen können. We are all Jesuits
Die drei Sterne auf der Flagge des District of Columbia repräsentieren das Three City Empire , das auch als das New Holy Roman Empire bezeichnet wird. Und Washington D.C. ist ein militärisches Machtzentrum dieses Three City Empire mit seinem kriegerischem Pentagon, das anderen Ländern Kriege aufzwingt, um die US-Dominanz über die Welt herbeizuführen. (New World Order)
Die Sache ist tiefgründig: Es geht um eindeutig um Rohstoffe:
Übersicht Pipelines und Pipeline Kriege .
Aber an dieser Stelle ist der Gedanke noch nicht zu Ende gedacht, denn letztlich dreht sich alles darum, dass der US-Dollar als Weltleitwährung nicht angetastet wird. Und genau dies geschieht nun durch die BRICS Staaten durch
Dollar Dumping . Das US-Empire wackelt, denn geht die Nachfrage nach US-Dollars zurück, dann kollabiert das westliche Finanzsystem. Diese Zusammenhänge muß man begreifen. Das bedeutet, dass das von Rothschild aufgebaute westliche Finanzsystem mit der Bank of England und der Federal Reserve ins Wanken gerät.


Rothschild ist der Bankier des Vatikan ("Guardian of the Vatican Treasury")
Rothschild ist steinreich und der führende Kopf der
Acht Familien , welche alle zusammen die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind.

********************************************************************
"Der Mammon ist der Gott der Juden und Rothschild ist sein Prophet" (Heinrich Heine)
********************************************************************

Ich vermag nicht zu sagen, ob der Vatikan oder Rothschild reicher ist. Manche behaupten, dass Rothschild wesentlich reicher sei als der Vatikan. Aber ich bezweifle dies! Aus dem Reichtum abzuleiten, wer an der Spitze der Illuminaten steht, wäre irreführend, zumal wir jetzt wissen, dass es eine Dreiteilung der Macht gibt.
Natürlich gibt es Absprachen zwischen dem Vatikan und Rothschild. Dabei ist genau festgelegt, wer für welchen Bereich zuständig ist, genauso wie festgelegt ist, dass Washington D.C. und die USA eine CROWN COLONY der CROWN CORPORATION ist, in der das vatikanische Gesetz "Lex Fori" gilt. Es gibt Gesetze und es gibt Vereinbarungen in denen alles geregelt ist und an die sich auch Rothschild zu halten hat. Ich denke, dass er sich gerne der Kirche unterwirft, solange man ihm finanziell freien Handlungsspielraum gibt. Steigt das Vermögen der Rothschild Banken, dann steigt auch das Vermögen des Vatikans.

**********************************************************
Im District of Columbia gilt das LEX FORI
Lex Fori = vatikanisches, maritimes Admiralsgesetz, kanonisches Gesetz
**********************************************************

http://www.bibliotecapleyades.net/vatican/esp_vatican37.htm
The "District of Columbia Act of 1871" turned D.C. into a municipal corporation. Congress has the supreme authority over the city and the federal district, with its own special constitutional amendment since 1961.

1) Der Präsident der USA weiß, dass er nur CEO einer Crown Colony ist und nach dem kanonischem Gesetz zu tanzen hat.
2) Rothschild weiß, dass er seine Macht dem Vatikan zu verdanken hat.
3) Der Vatikan weiß, dass Rothschild auch auf sein Vermögen gut aufpasst und es vermehrt.

Es gibt also guten Grund anzunehmen, dass sich alle gegenseitig die Schuhe lecken aber unterschiedliche Endziele verfolgen:

1) Rothschild hat das Ziel NWO (New World Order, Greater Israel, New Middle East, Kriegsfinanzierung)
2) Papst hat die Dominanz seiner Mutterkirche voranzutreiben und den Hauptsitz nach Jerusalem zu verlegen.

Die Frage ist für mich nur, was unter der Mutterkirche zu verstehen ist:
1) "Christlich" im ursprünglichen Sinn
2) Oder "satanistisch", weil die Kirche von den Jesuiten bereits vollkommen unterwandert wurde.

Immerhin ist jetzt ein Jesuit sogar weißer Papst. Damit ist das Ziel der Übernahme der katholischen Kirche durch die Jesuiten vollendet. Das Problem sind diese
Jesuiten selbst. Was Sie tun müssen: Sie müssen unabhängig vom frommen Gelaber des Jesuitenpapstes die Geschichte der Jesuiten studieren, um zu verstehen, wie diese Typen ticken und welche Geschichte sie haben. Es ist eine Geschichte des Grauens.

Die Finanzen des Vatikan werden jedenfalls durch Rothschild über die City of London (The City) gesteuert. Rothschild als HEAD OF THE CROWN CORPORATION fungiert im Auftrag des Vatikan aus seinem Stützpunkt der City of London heraus. Er ist Jude, er ist Zionist, auf ihn geht die Gründung des Staates Israel zurück und Jerusalem ist nun einmal auch das Ziel des Papstes in Rom. (Gemeinsame Ziele) Die Geschichte der Jesuiten zeigt, dass sich bei diesen Jesuiten viele Conversos tummeln diese zionistische Ziele haben. Das Ziel ist es, Jerusalem unter absolute Kontrolle zu bringen (ohne Moslems)! Sogar der Gründer der Jesuiten
Ignatius von Loyola war ein Marrano-Jude und man muß wissen, dass die Jesuiten von der römischen päpstlichen Blutlinie (Borgia, Farnese) installiert wurden während der Inquisition um die Abweichler (Herätiker) wieder zurück in den Schoss der Kirche zu bringen. Jedes Mittel war ihnen dazu Recht. Satanistische Methoden wie Teufelsaustreibung wurden zur Anwendung gebracht!


Wer sind die ILLUMINATEN ? Spanien spielt durch die Jesuiten sicher eine bedeutende Rolle durch die Gründung der Jesuiten. Die rückverfolgbare Blutliinie des Ex König Juan Carlos rechtfertigt seinen Titel "King of Jerusalem". Der ORDER OF MONTESSA, LA CALATRAVA, DIE JESUITEN und die LOS ALUMBRADOS haben alle ihren Ursprung in Spanien. Der spanische Orden LOS ALUMBRADOS (DIE ERLEUCHTETEN) existierte bereits vor den in Bayern im Jahre 1776 gegründeten ILLUMINATEN (DIE ERLEUCHTETEN) . Ziel der CHRISTLICHEN und JÜDISCHEN ZIONISTEN ist die absolute Kontrolle über JERUSALEM. Die Rechnung wird dort ohne die Moslems gemacht. Es ist eine verbrecherische jüdisch-christlich-zionistische Allianz..... ROM / CITY OF LONDON /WASHINGTON D.C. sind durch eine historische Entwicklung eng miteinander verbunden. Es ist das Three City Empire oder New Holy Roman Empire. Man muß sich mit der Geschichte der vatiknanischen Militärorden auseinandernsetzen.

In den vorangengenen Abschnitten beschrieb ich die machtvolle Rolle der Zionisten in der Politik und in der Wirtschaft. Rothschild und Die Acht Familien sind der Inbegriff dieser Finanzmacht, weil Rothschild und die Acht Familien die Hauptaktionäre der Federal Reserve sind. Niemand kann bezweifeln, dass die Banken, die von den christlichen und jüdischen Zionisten geführt werden, bestens an allen Weltkriegen verdient haben. Es sind die Banken der FED, die Banken von Rothschild und von den Acht Familien und die Banken der City of London, welche immer bestens an all diesen Kriegen verdienen. In der City of London ist die wichtigste Bank die Bank of England, die 1946 zwar verstaatlicht wurde, aber .......

http://www.gegenfrage.com/bank-of-england-1946/
"Obwohl die Bank of England heute in Staatsbesitz ist, ist es wichtig zu beachten, dass bis zu 97 Prozent der britischen Geldmenge in Form von verzinslichen Krediten, die von den großen Geschäftsbanken geschaffen wurden, privat kontrolliert wird."

Klar ist wohl, dass dahinter der Name Rothschild steht. Der Jude Rothschild ist mit Sicherheit enorm mächtig, aber zu behaupten, dass alle Juden der Grund allen Übels dieser Welt sind, wäre definitiv falsch. Christliche und jüdische Zionisten sind ein großer Teil des Übels dieser Welt. Aber das größte Übel ist diejenige Institution, welche die Juden als Sündenböcke benutzen, um hinter deren Rücken ihre kriminellen Geschäfte auszutragen: Der Vatikan und seine
Jesuiten . Kein Zweifel: Der Vatikan hat sich in Abhängigkeit von Rothschild begeben, als er Rothschild einst mit der Verwaltung des Vermögens beauftragte. Aber genauso ist Rothschild vom Vatikan abhängig.

Seit den napoleonischen Kriegen (1792-1815) hatte es sich für Rothschild zu einem äußerst lukrativen Geschäftsmodell entwickelt, stets beide Kriegsparteien finanziell zu unterstützen. Sowohl Napoleon auf der französischen Seite als auch Wellington auf der britischen Seite wurden beide von Rothschild finanziert. Rothschild hatte die Absicht, die Kontrolle über die City of London zu erhalten und deshalb war es kein Zufall, dass Napoleon verlor, weil er die Alliierten finanziell stärker unterstützte als Napoleon. Rothschild hatte das Ziel, die City of London zu beherrschen. 1815 war es dann soweit. Ab 1815 erhielt Rothschild den größten Einfluss auf die Bank of England.

Dadurch dass Frankreich und Napoleon den Krieg verloren, war der Sieger die City of London und damit die römisch-katholische Kirche. Denn Napoleon war im Auftrag der Jesuiten angetreten, um die römisch-katholische Kirche herauszufordern, weil es deren Ziel war, sich am Vatikan für das päpstliche Verbot der Jesuiten von 1773 zu rächen. Man kann also durchaus sagen, dass Napoleon ein "Agent der Jesuiten" war, die sich an der Kirche dafür rächen wollten, dass der Papst 1773 den Jesuitenorden verboten hatte. Aber wenn Napoleon wirklich ein Agent der Jesuiten war, um gegen die verhaßte katholische Kirche anzutreten, dann wurde Napoleon zuletzt entweder vom Kriegsfinanzierer Rothschild reingelegt oder Rothschild nutzte in letzter Sekunde die Gunst der Stunde, um die Seiten in Richtung London zu wechseln. Oder aber, und das ist noch viel wahrscheinlicher:
Rothschild entschied von Anfang an, dass Napoleon verlieren sollte, weil er von Anfang an das Ziel hatte, selbst die Kontrolle über die City of London zu erhalten, indem er die Alliierten gegen Napoleon stärker unterstützte. Nichts in der Politik ist Zufall, heute wie damals! Wenn Rothschild beide Seiten finanziert hat, dann benutzte er beide Kriegsparteien als seine Agenten.

Heute bin ich davon überzeugt, dass Rothschild Napoleon absichtlich ins Messer laufen ließ, um die Kontrolle über die City of London zu erhalten.

Denn Tatsache ist, dass Nathan Mayer Rothschild aufgrund der Niederlage von Napoleon zum reichsten Mann der Welt aufstieg, weil er britische Staatsanleihen zu einem Zeitpunkt aufgekauft hatte, als die Masse der Anleger aufgrund einer Falschmeldung von Rothschild noch davon ausging, dass Napoleon die Schlacht bei Waterloo gewonnen hätte. Rothschild wußte bereits zuvor, dass Napoleon verloren hatte und kaufte heimlich die britischen Staatsanleihen billig auf. Ein hilfreicher Trick dabei: Rothschild hatte durch den Aufbau eines Informationsnetzes diese Meldung der angeblichen bevorstehenden britischen Niederlage an der britischen Börse lanciert. Als dann die Niederlage Napoleons öffentlich bekannt wurde, stiegen die britischen Anleihen an Wert wieder und Rothschild wurde steinreich. DESHALB erhielt er ab 1815 den größten Einfluss auf die Bank of England.

Ich erinnere daran, dass der Jesuitenorden im Jahre 1773 vom Vatikan verboten worden war. Rechtfertigt dies nicht den Hass der Jesuiten gegen die Kirche in Rom? Der Gründer der Jesuiten Ignatius von Loyola war ein Krypto-Jude, in diesem Fall ein Marrano Jude aus Spanien. Wie Sie im Abschnitt
Die Jesuiten nachlesen können, waren die Jesuiten ein Militärorden, der von Conversos unterwandert wurde. Also: Die Converso-Juden hat guten Grund die Kirche zu hassen.

Ich erinnere daran, dass die Illuminaten drei Jahre nach dem Verbot der Jesuiten im Jahre 1776 von Adam Weishaupt und Rothschild gegründet wurden und dass die Jesuiten im Jahre 1815 vom Vatikan wieder zugelassen wurden. Daran sieht man, dass das Verhältnis zwischen dem Vatikan und den Jesuiten in jener Zeit nicht frei von Spannungen war aber dass es auch wieder zur Verbrüderung kam. Aber es kommt eben erschwerend hinzu, dass die Jesuiten ein Auffanglager für Conversos waren und dass sich die Kirche über diesen Schritt der Wiederzulassung der Jesuiten auch die Juden ins Haus holte. Seit 1823 gilt Rothschild als Finanzmanager des Vatikan, derselbe Mann, der die Jesuiten finanziert hatte.

Es herrschte also ein Machtkampf zwischen Jesuiten + Converso-Juden und der römisch-katholischen Kirche, was im Kampf von Napoleon gegen Großbritannien einen sichtbaren kriegerischen Ausdruck fand. Die vatikanische
Crown stand auf der Seite von Großbritannien. Napoleon hatte die Crown herausgefordert. Durch den Sieg Großbritanniens über Napoleon in der Schlacht bei Waterloo 1815 hatte die Crown gesiegt. Außerdem hatte die City of London gesiegt und Rothschild profitierte finanziell enorm. Damit hatte er aber auch persönlich gesiegt. Dieser Sieg brachte ihm ab 1815 den größten Einfluss auf die City of London.

*****************DU MUSST EINE SAU SEIN******************

Deshalb der Trick: Finanziere stets beide Kriegsparteien!
********************************************************

"The fact that the founder of the Society of Jesus, originally called “‘The Company’ of Jesus” , was a Marrano Jew, should give us pause to reflect and to reassess the official party line that the Jesuits is a “Roman Catholic” institution. As well, to wonder about the source of this propaganda campaign, which is probably the Illuminati. Pastor Torell adds, “While the Popes relied more and more on the Jesuits, they were unaware that the hardcore leadership were Jewish, and that these Jews held membership in the Illuminati Order which despised and hated the Roman Catholic Church.” This seems very generous of Rev. Torrell considering the popes of the Reformation period. [See Pope Chart] The pope who authorized formation of the Society of Jesus in 1540, as well as the Council of Trent conducted by the Jesuits from 1545 to 1563 to crush the Reformation, was quite the reprobate."
http://www.bibliotecapleyades.net/cienciareal/babylon02.htm#THE_JESUITS

http://www.napoleon-online.de/html/nap_schlachten.html


Wer sind die ILLUMINATEN ? Spanien spielt durch die Jesuiten sicher eine bedeutende Rolle durch die Gründung der Jesuiten. Die rückverfolgbare Blutliinie des Ex König Juan Carlos rechtfertigt seinen Titel "King of Jerusalem". Der ORDER OF MONTESSA, LA CALATRAVA, DIE JESUITEN und die LOS ALUMBRADOS haben alle ihren Ursprung in Spanien. Der spanische Orden LOS ALUMBRADOS (DIE ERLEUCHTETEN) existierte bereits vor den in Bayern im Jahre 1776 gegründeten ILLUMINATEN (DIE ERLEUCHTETEN) . Ziel der CHRISTLICHEN und JÜDISCHEN ZIONISTEN ist die absolute Kontrolle über JERUSALEM. Die Rechnung wird dort ohne die Moslems gemacht. Es ist eine verbrecherische jüdisch-christlich-zionistische Allianz..... ROM / CITY OF LONDON /WASHINGTON D.C. sind durch eine historische Entwicklung eng miteinander verbunden. Es ist das Three City Empire oder New Holy Roman Empire. Man muß sich mit der Geschichte der vatiknanischen Militärorden auseinandernsetzen.

Dann wäre die eigentliche hierarchische Rangfolge innerhalb der Kirche von oben nach unten wie folgt:

A) Schwarzer Papst (Superior General der Jesuiten)
B) Crown Templars, Illuminaten (Illuminaten offiziell gegründet 1776 von Rothschild und Adam Weishaupt)
Achtung: Weishaupt ist meiner Meinung nach ein weißer Illuminat und die Jesuiten sind die schwarzen Illuminaten
C) Jesuiten (Agenten der Crown Templars)
D) Rothschild (Head of the CROWN CORPORATION der City of London, Finanzier der Jesuiten, Agent der Crown Templars)
E) Acht Familien (zusammen mit Rothschild die Hauptaktionäre der FED, Agenten der Crown)
F) Weißer Papst (zur Zeit Papst Franziskus), eine Schaufensterpuppe
G) Der Vatikan, eine Zurschaustellung des auf kriminelle Weise angehäuften Reichtums der Kirche.

Die Acht Familien mit Rothschild, Rockefeller u.s.w. sind nur Agenten der Crown Templars. Rothschild ist zwar der Geschäftsführer der CROWN CORPORATION of the City of London, aber über ihm stehen politisch die Jesuiten mit dem Schwarzen Papst an der Spitze, der wiederum Herr über alle anderen, also auch über die Illuminaten ist. Der weiße Papst ist nur spiritueller Führer der Illuminaten.

In Stichworten nun einen Zusammenfassung des Videos...
http://youtu.be/UuisSRm8TKY

1) Die Rothschilds sind die Wächter des Schatzamtes des Vatikans (Guardians of the Vatican Treasury)
2) Es ist richtig, dass ein jüdisches Netzwerk das Bankensystem schützt, das ist nicht zu leugnen. Acht Familien
3) The Superior General der Jesuiten schützt die Rothschild Dynastie.
4) Die Rothschilds sind Freimaurer höherer Grade und sind Untergebene der Knights of Malta
5) Die Jesuiten benutzten die Rothschilds, um die Illuminaten zu finanzieren.
6) Das jüdische Haus Rothschild wird von den Jesuiten kontrolliert.
7) Die Banken werden zwar von Juden kontrolliert, aber sie werden auch von Nichtjuden geführt (run by gentiles)
8) Die Knights of Malta ist eine der mächtigsten Organisationen der Welt. (Überbegriff: SMOM)
9) Rothschild ist den Knights of Malta untergeben, aber der General der Jesuiten regiert die Bankendynastie (FED..)
10) Der General der Jesuiten ist der mächtigste Mann der Welt. (Er ist der Schwarze Papst)
11) 1776 schufen die Jesuiten die Illuminaten, weil sie 1773 vom Vatikan verboten wurden.
"the Jesuits caused so much murder and mayhem in Europe that their order was outlawed in 1773."
12) Die Rothschilds sind die Finanziers der Jesuiten.
13) Die Rothschilds sind die Bankiers des Papstes.
14) Napeoleon verfolgte die Knights of Malta.
15) Adam Weishaupt war zwar kein Jude, aber er war zusammen mit Rothschild der Gründer der Illuminaten. Mit dem Verbot der Jesuiten im Jahre 1773 gingen die Jesuiten durch die Gründung der Illuminaten im Jahre 1776 in den Untergrund.
16) Der jüdische Hintergrund von Rothschild war also nur die Fassade für die eigentliche Macht der Jesuiten, um ihre Machenschaften zu überdecken.
17) Das heutige Bankensystem heute wird von den Crown Templars regiert. Die Crown Templars sind wiederbelebte Knight Templars (revived) , welche der Orden der Jesuiten ist. Die Crown Templars übernahmen den Reichtum der Knight Templars (Tempelritter).
18) Die USA sind eine Kolonie der Crown. "USA is a state of the Crown". The Crown regiert Amerika und alle Bankenorganisationen.
19) Die Rothschilds sind nur ein Deckmantel der Crown. "a front for the Crown"
20) Die Rothschilds sind Agenten der Crown.
21) Die Templars sind Agenten der Crown.
22) Die Templars wurden verfolgt wegen ihrem Reichtum. Sie wurden aber niemals wirklich zerstört.
23) Die Jesuiten sind Agenten der Crown. (CIA des Vatikan)
24) Die Jesuiten waren nicht bereits von Anfang an Knight Templars. Dies zu behaupten wäre falsch. Die Jesuiten übernahmen das Vermögen der Knight Templars.
25) Wichtig ist zu wissen, dass die Jesuiten mit ihren Tempelrittern (Knigth Templars) Agenten der Crown sind und Rothschild nur das Aushängeschild ist. Die wirkliche Macht liegt also in den Händen der Crown Templars und nicht in den Händen von Rothschild. Rothschild ist nur the Head of the Crown Corporation der City of London.
26) Die Acht Familien arbeiten im Auftrag des Jesuiten Ordens und der Crown Corporation of London.
27 Die Acht Familien sind Agenten des Vatikan.
27) Die Jesuiten zerstören konstitutionelle Freiheit auf der Erde durch jesuitische Infiltration, um den Papst zur "World Domination" zu führen.
28) Die westlichen Regierungen sind von Freimaurern unterwandert.
29) Die Jesuiten kontrollieren die jüdischen Blutlinien über die Knigths of Malta. (Churchill, Tony Blair)
30) Die Jesuiten kontrollieren Regierungen über die Monarchien. (z.B. Krone von England)
31) Margareth Thatcher und John Major waren bzw. sind Mitglieder des Order of the Garter.
32) All diese Orden sind vatikanische Blutlinien (geschaffen von den roman papal bloodlines wie Borgio und Farnese)
33) Rothschilds sind nur die "merchants".

Daraus folgt: Der Vatikan ist über die Jesuiten die "Synagoge des Satan". Eine Synagoge ist ein jüdisches Gotteshaus. Der Mammon ist der Gott der Juden und Rothschild ist sein Prophet. Heinrich Heine hatte Recht!



https://s3.amazonaws.com/khudes/dctvteleprompt10.6.1.pdf
Zitat:
"....We talked in an earlier segment about secret societies. All roads really do lead to Rome. The Order of the Society of Jesus (also known as Jesuits) was commissioned on September 27, 1540 by Pope Paul III, Their primary mission was to make covert war on all heretics, as a counter to the Protestant movement then sweeping Europe. The Jesuits also created many missions throughout the world and developed an extraordinary intelligence organization. One method of gathering intelligence was via the confessional, which the Jesuits had created. Eventually the Jesuits became the most powerful order of the Catholic Church. If the agenda of the Jesuits, as determined by the Jesuit General, differed from the Pope, quite often the Pope would meet with death, usually by poisoning. Eventually, the Jesuits caused so much murder and mayhem in Europe that their order was outlawed in 1773.
The Superior General of the Jesuits is also known as the Black Pope. Today's Black Pope is [was] Adolfo Nicolas. There is also a Grey Pope above these two, referred to as the Grey Pope. Pepe Orsini of the Roman Maximus Clan is the Grey Pope today, and is King of the Holy Roman Papal Bloodlines. Above the Rothschilds and Rockefellers but in line and of equal stature to the Breakspear, Aldobrandini, Farnese, Somaglia, and other Papal Bloodlines. These Bloodlines, or elite, stretch all the way back to Egypt's dynasties in 300 BC .

The Pope and the Holy See control the City of London. And people who have seen earlier segments of this series know that the US in 1871 went into bankruptcy because the Revolutionary War debts fell due. When the colonies were created, the King of England was bound to the Treaty of May 15 1213 between England and the Vatican..."


Aber hier wird es schwierig zu erkennen, wer nun nach der eigentlichen Weltherrschaft strebt. Ich denke sowohl die Zionisten als auch die Jesuiten.
http://libertyfight.com/zioncrimefactory.html


Wenn es gemäß Freimaurer Albert Pike und Benjamin Freeman stimmt, dass die ersten beiden Weltkriege die Handschrift der Zionisten tragen, die nach einen NWO Masterplan abliefen, dann frage ich mich, ob man die Zionisten mit den Illuminaten gleichsetzen kann. Es erscheint nicht logisch zu sein, denn laut offizieller Geschichtsschreibung wurden 6 Million Jews im Zweiten Weltkrieg geopfert. Haben also die Zionisten die Juden geopfert oder haben die Illuminaten die Juden geopfert, oder hat die katholische Kirche die Juden geopfert, oder haben die Jesuiten die Juden geopfert, um ihre Ziele einer Weltherrschaft zu erreichen, die mit Jerusalem als Hauptstadt definiert sein soll?

Was war für die Juden der Vorteil, der aus dem Zweiten Weltkrieg gezogen wurde? Ich denke an die Schaffung des Judenstaates Israel im Jahre 1948. Tatsache ist, dass der Versailler Vertrag nach dem Ersten Weltkrieg so ausgelegt war, dass der Zweite Weltkrieg geradezu vorprogrammiert war.
Adolf Hitler wurde geradezu in den Krieg hineingezwungen und die Zionisten haben Hilter auch lange genug bis in den Russlandfeldzug hinein finanziert. Erst im Laufe des Krieges wurde Hitler größenwahnsinnig, aber genau diesen Mann brauchte die Weltfinanzelite für ihre höheren Ziele einer Weltherrschaft, bei der das Deutsche Reich dann aber planmäßig keine Rolle mehr spielen sollte. Das hatte Hitler zumindest anfangs nicht durchschaut. Die Weltelite ließ Hitler genauso ins Messer laufen, wie man einst Napoleon ins Messer laufen ließ. Der Plan der Finanzelite war es in Wirklichkeit, Deutschland in einem Zweiten Weltkrieg vollständig zu vernichten und dieser Plan stand bereits nach dem Ersten Weltkrieg fest, denn der Versailler Vertrag legte den Grundstein zu diesem Zweiten Weltkrieg. Der ehemalige Zionist, Jude und Freimaurer Benjamin Freedman offenbarte dies in einer großartigen Rede in Washington. Der Plan, einen Staat Israel zu schaffen, stand ebenfalls bereits mindestens seit 1917 auf der Agenda der Zionisten. Denn seit 1917 hatten die Zionisten über Rothschild die Balfour-Deklaration in der Tasche, welche ihnen einen eigenen Judenstaat versprach. Rothschild hatte dies möglich gemacht, denn die Deklaration war eine Vereinbarung zwischen Rotschild und dem britischem Außenminister Balfour.

Können also die Zionisten im Zweiten Weltkrieg tatsächlich die Juden geopfert haben oder gibt es mit den
Illuminaten noch eine Macht, die über den Zionisten steht? Logisch wäre es anzunehman, dass die Illuminaten über den Zionisten stehen, denn sonst wären sie nicht die Illuminaten. Die Illuminaten nutzten die Finanzmacht der Zionisten und der Juden, um dieses Ziel eines eigenen Judenstaates zu erreichen. Opfer wurden in Kauf genommen.

Viele
Zionisten sind Juden, aber es gibt auch genügend christliche Zionisten. Es sträubt sich in mir zunächst irgendetwas gegen die Vorstellung, die Zionisten könnten die wahren gläubigen Juden im Zweiten Weltkrieg geopfert haben. Aber ich fürchte es ist so, weil die Zionisten denken: The end justifies the means
Dieses Leitmotiv gilt auch für die Jesuiten. Warum?
Weil sich dort jede Menge Conversos tummeln. Sogar
Ignatius von Loyola scheint ein Marrano gewesen zu sein und bekannt ist, dass die Jesuiten ein Auffanglager für Conversos waren. Juden und Zionisten überall!


Wenn man die Geschichte des kriegerischen Volksstammes der
Khazaren vor Augen führt, dann erkennt man, dass diese Khazaren unter ihrem König im 7. und 8. Jahrhundert zum Judentum konvertierten. Deshalb haben etwa 80% der heute lebenden Juden mit denjenigen Juden, die einst aus dem gelobten Land von den Römern vertrieben worden waren und einen wirklichen Anspruch auf das Land Israel haben, überhaupt nichts zu tun. Die wahren Semiten haben einen Anspruch auf Israel aber nicht diese Khazaren Juden. Aus diesen osteuropäischen Khazaren-Juden (auch Ashkenazi-Juden), zu denen auch Rothschild gehört, sind die Zionisten hervorgegangen, die aber in Wirklichkeit keine richtigen Juden sind, sondern eher Atheisten, weil sie auf Menschenleben scheißen. Siehe Talmud .
Es sind Krypto-Juden, deren Vorfahren weit nach Jesus Christus zum Judentum konvertierten.
Die heutigen Zionisten und die heutigen wahren gläubigen orthodoxen und ultraorthodoxen Juden dürfen also nicht miteinander in einen Topf geworfen werden. Immer wieder möchte ich darauf hinweisen. Wer mir nicht glaubt, der soll sich mit ein paar Sätzen aus dem Rechtskodex der Juden, dem zionistischen
Talmud vertraut machen. Danach wird Ihnen schlecht werden. Der Talmud der Zionisten, steht im Gegensatz zur Thora.

************
Talmud = Böse
Torah = Gut
************

Tatsache ist, dass der Zweite Weltkrieg der Auslöser für die Schaffung eines eigenen Judenstaat war und ich werde das Gefühl nicht los, dass es diese Perspektive vor ihren Augen war, welche die Zionisten zu Verrätern am jüdischen Volk werden ließ. Denn dieser Plan für einen eigenen Judenstaat war bereits in der Balfour-Deklaration während des Ersten Weltkrieges im Jahre 1917 festgeschrieben worden. Es war ein Versprechen des britischen Außenministers Balfour gegenüber Lord Rothschild, einen Judenstaat in Palästina zu schaffen. Das Versprechen: wenn es die Zionisten schaffen sollten, die USA in einen Kriegseintritt in den Ersten Weltkrieg zu bewegen, dann erhalten die Juden ihren eigenen Judenstaat in Palästina. (Siehe Aussage vom Zionisten Freedman im Abschnitt
Albert Pike . ) Aber dies dauerte lange, denn dieser Plan konnte erst nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahre 1948 über die Vereinten Nationen in die Tat umgesetzt werden. Warum? Die Begründung für die Schaffung eines eigenen Judenstaates war der Holocaust an den armen sechs Millionen Juden (exakt 6 Million Jews ).

Aber es gab doch einen guten Grund für die Zionisten, die Juden im Holocaust zu opfern? Es ist nicht nur möglich, es ist ein Fakt, denn man muß nur einmal bestimmte Sätze aus dem
Talmud lesen, um zu erkennen, dass die Zionisten keine besondere Wertschätzung für das menschliche Leben ganz allgemein haben und durchaus bereit sind, für die Erreichung von höheren Ziele Menschen gleich welchen Glaubens zu opfern. (Zumal die Zionisten wissen, dass die Ashkenazi Juden keine Ur-juden waren) Man man ganz genau unterscheiden zwischen wahren ultra-orthodoxen Torah-Juden und falschen Talmud- Zionisten , die nur im jüdischen Gewand daherkommen und in Wirklichkeit scheinheilige Atheisten sind und denen Menschenleben vollkommen gleichgültig sind.

********************************************************************************
Tatsächlich ist die Geschichte der Juden eine komplett andere, als es in der Schule gelehrt wurde.
Zionistische Juden sind
Khazaren -Juden! Siehe Aussage des Ex Zionisten Benjamin Friedman Albert Pike
Der Zionismus ist eine politische Ideologie!
Die meisten der heute lebenden Juden haben mit den ursprünglichen Israeliten der Bibel historisch absolut nichts zu tun!
Zur Geschichte auch hier :
Israeliten und Juden
********************************************************************************

Aber die sogenannten Christen sind auch nicht besser:
Weder der evangelikale Christ
G.W.Bush 9/11 , noch der Christ D. Rumsfeld 9/11 , noch der Christ D. Cheney 9/11 , noch die Zionisten betrachteten das Leben der 3000 Menschen an Ground Zero in New York als besonders schützenswert, sonst hätten sie sich vor 9/11 anders verhalten. Eine verbrecherische Wertegemeinschaft arbeitete die Pläne für 9/11 aus und stellte sich den Anschlagsplänen der Zionisten bewußt nicht in den Weg.
Wen würde es wundern, dass die Jesuiten und ihre Zionisten (=gesamt Illuminaten) dahintersteckten. Im übrigen hat die katholische Kirche in der Geschichte gezeigt, dass sie vor Kriegen nicht zurückschreckt. Denken Sie an die Kreuzzüge. Sie haben ihre Kreuzzüge nur modernisiert. Es geht ihnen um die Herrschaft über Jerusalem, das ist mir nach langer Zeit klar geworden.

Stellen wir fest:
Die Zionisten haben die Juden im Zweiten Weltkrieg geopfert.
Christen und Zionisten haben 3000 Menschen an Ground Zero geopfert, um einen Kriegsgrund herbeizuführen.
Gründe für 9/11 .
Aber die Illuminaten stehen über den Zionisten. Diese Schlussfolgerung deckt sich perfekt mit der Aussage eines Vatikan Insiders. Der ehemalige Bischof Gerard Bouffard von Guatemala sagte, dass die Illuminaten über den Zionisten stehen.
http://rense.com/general73/ener.htm (Übersetzung ganz unten auf dieser Seite)

Ich kann nicht sagen, ob die Zionisten die Anschlagspläne ausgeheckt haben oder die kriminellen Regierenden im christlichen Gewand. Ich kann nicht sagen, in wie weit die römisch-katholische Kirche mit den Jesuiten an deren politischer Spitze dahintersteckt. Denn der Eid der Jesuiten ist ebenso menschenverachtend wie der Talmud:
Jesuitenschwur
Ich denke, das Böse ist in allen zusammen, weil diese Typen eine Wertegemeinschaft teilen, die offiziell als jüdisch-christliche Wertegemeinschaft bezeichnet wird, in Wirklichkeit aber eine zionistisch-katholische Wertegemeinschaft ist. Die Begriffe zu unterscheiden ist sehr wichtig.

Auf jeden Fall hat 9/11 etwas mit den Zionisten zu tun und auch etwas mit dem militärischen Arm der Jesuiten. (SMOM). Ich denke, dass 9/11 sogar von einem sehr weit verzweigtem Netzwerk organisiert wurde. Was ich aber mit Sicherheit sagen kann, dass Russland und China damit nichts zu tun haben, denn wie wir in der Entwicklung sehen, ist eine Konsequenz dieser aus 9/11 entstandenen Kriege, dass Russland vollkommen in die Defensive gerückt ist und von der NATO regelrecht eingekreist wird. 9/11 kann niemals der Plan Russlands oder gar Putins gewesen sein. Das war ein Plan derer, die Russland mit Militärbasen einkreisen wollten und Russland dazu zwingen wollen, sich der Weltherrschaft der NATO und der Dominanz des US-Dollars zu unterwerfen. Wir stehen jedenfalls kurz vor einem Dritten Weltkrieg. Die BRICS Staaten pissen den USA mit ihrem
Dollar Dumping jedenfalls ans Bein, und das zu Recht. Es sieht nicht gut aus für das vom Westen dominierte und auf Schulden aufgebaute Finanzsystem. Um dieses Finanzsystem aufrecht zu erhalten, muß ein Krieg her. Das ist es, was die USA will. Das ist es, was das von den Zionisten dominierte Finanzsystem will.


DIE ERKENNTNIS

http://www.henrymakow.com/catholic-church-always-crypto-jewish.html

Die RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE wurde von Krypto-Juden als eine falsche christliche Front für ihre eigene babylonische Religion genutzt. Der KATHOLIZISMUS basiert auf der BABYLONISCHEN RELIGION und hat mit dem christlichen Glauben absolut nichts mehr zu tun.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kryptojuden

"Von Anfang an waren die CHRISTEN in einem spirituellem Kampf gegen das JUDENTUM. Die jüdische Religion konnte das spirituelle Kopf-an-Kopf-Rennen gegen das Christentum nicht gewinnen. Daher war es für die Juden notwendig, ihre Bemühungen darauf zu setzen, die christliche Kirche zu unterwandern, indem sie jüdischen Einfluss auf sie nahmen. Ihre Langfrist-Strategie war es, die CHRISTLICHE KIRCHE von innen nach außen zu verändern, um sie auf Linie mit der JUDÄISCH-BABYLONISCHEN THEOSOPHY zu bringen. Die jüdische Strategie endete letztlich in der Schaffung der RÖMISCH-KATHOLISCHEN KIRCHE. Es gibt historisch belegbare Fakten für eine gemeinsame Linie zwischen dem JUDENTUM und dem RÖMISCHEN KATHOLIZISMUS." (Siehe Link oben)

Das bedeutet, man muß unterscheiden zwischen ursprünglichen BIBLISCHEN CHRISTEN und der RÖMISCH KATHOLISCHEN KIRCHE, denn die katholische Kirche ist alles andere als eine "christ instituted church". Die römisch katholische Kirche ist überhaupt keine christliche Kirche.

Die BIBLISCHEN CHRISTEN sind die wahren, ursprünglichen CHRISTEN.
Die RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE ist ein Ergebnis dessen, was die TALMUDISTEN (Krypto Juden) daraus gemacht haben.
Die TALMUDISTEN betrachteten die BIBLISCHEN CHRISTEN als ihren wahren Feind.
Die RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE hat beinahe keine Übereinstimmung mit dem BIBLISCHEN CHRISTENTUM.
Die TALMUDISCHEN JUDEN und die RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE hatten einen gemeinsamen Feind: DAS BIBLISCHE CHRISTENTUM.
DIE TALMUDISTEN tarnten sich als JESUITEN um zu unterwandern.

"Die talmudischen Juden befanden sich über die Jahre in einem Konflikt mit der römisch-katholischen Kirche. Aber trotz allem gab es eine Synergie zwischen dem Vatikan und den talmudischen Juden, die durch die Tatsache erklärt wird, dass die römisch katholische Kirche von Krypto Juden gegründet wurde, um eine falsche Christen-Front für ihre eigene babylonische Religion zu schaffen. Sowohl das Judentum als auch der Katholizismus sind auf babylonischen Mysterien aufgebaut. "

"Selbst der Protestantismus wurde von den Talmudisten korrumpiert. Es gibt keinen Zweifel, dass Fraktionen innerhalb der protestantischen Reformation durch den jüdisch/babylonischen religiösen Glauben unterminiert wurde. Die Korruption kam aus Rom. Sogar der Erzbischof von Canterbury arbeitete im Geheimen mit den Jesuiten zusammen, um die Church of England (anglikanische Kirche) mit römisch-katholischer Doktrin zu infizieren. Das Ergebnis dieser ganzen Entwicklung war, dass es heute nur leichte Unterschiede zwischen den Doktrinen der anglikanischen Kirche und der römisch-katholischen Kirche gibt."

"The persecution of biblical Christians by the Roman Church in "Merrie ol' England" did not stop at the grave. For example, in 1415 Englishman John Wycliffe (1328-1384), was deemed a "heretic" 30 years after his death by the Catholic Council of Constance. Pope Martin V ordered that Wycliffe's body to be exhumed, burned, and his ashes thrown in a river. It was done as ordered in "Merrie ol' England." The pope also ordered that Wycliffe's books be burned."

Aussage Blizzard: Die römisch-katholische Kirche ist alles andere als eine "Christ instituted church".

Das bedeutet:
DER ANTICHRIST IST IN DER RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE ZU SUCHEN.
Der größte Antichrist ist der Schwarze Papst, der Superior General der Jesuiten.
Der Schwarze Papst ist the Head of the Crown.

Das ist der Grund, warum die Königin von England der
Crown und dem Head of the Crown untergeordnet ist, was man daran erkennt, welche Prozedur sie zu durchlaufen hat, wenn sie die City of London betreten will. Sie muss ihren Besuch anmelden beim Lord Mayor. Erst wenn dieser die Genehmigung erteilt hat, darf sie die City of London betreten. Natürlich ist dies eine allgemeiner Prozedur bei einem Staatsbesuch aber das Entscheidende ist, dass sie dabei einige Schritte hinter dem Lord Mayor laufen muss, was ihre Untergebenheit zum Ausdruck bringt. Und jetzt kennen Sie zurückkehren zu meiner Einführungsseite, auf der sie erfahren, welche Staaten an der Spitze des Three City Empire stehen.

1) Vatikan (Spirituell)
2) City of London (Finanz)
3) Washington D.C (Militär)

Tarnen und Täuschen ist ihr Spezialgebiet. Sie beten Luzifer an und nicht Jesus Christus. Luzifer ist ihr Gott. Die Luziferianer sind die Satanisten, die auch als Illuminaten bezeichnet werden. Der Kreis schließt sich.


ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM
DIE ILLUMINATEN NENNEN WIR HEUTE CROWN TEMPLARS

Der Autor des folgenden Videos stellt fest, dass die CROWN Templars die eigentlichen Illuminaten sind. Sie sind aus den Tempelrittern (Knight Templars) hervorgegangen. Es gibt ein Sprichwort das heißt: Alle Wege führen nach Rom! Was ist also dran an den Machenschaften der "Grauen Eminenzen" der Kirche? Es sind bei der Kirche im wahrsten Sinne des Wortes graue Eminenzen, welche im übertragenen Sinne den weißen Papst auf einem Rollator durch die Kirche geschoben haben. Was ich sagen will ist, dass der offizielle (weiße) Papst (=Crown) nur eine Marionette für die eigentlichen Strippenzieher im Hintergrund ist. Gibt es ein größeres Sinnbild für die Verlogenheit des Vatikans als ein Papst, der auf einem Rollwagen durch den Vatikan geschoben wird? Der Schwarze Papst ist der eigentliche Strippenzieher im Hintergrund. Und jetzt haben wir auch noch zu allem Überfluß einen Weißen Papst, der ein Jesuit ist. Die Kirche, diese katholische, bereitet sich auf etwas Großes vor. Wollen wir wetten?

Auf meiner Homepage habe ich dargelegt, dass die US-Präsidenten in Washington D.C. auch nichts anderes als Marionetten der römischen
Crown sind und der CROWN der City of London sind. Warum sollte es dann in der Kirche, dieser katholischen, anders sein? Der Name Rothschild steht als Inbegriff von Geld und Macht über den Acht Familien, denn die Gründung der Federal Reserve geht in erster Linie auf den Namen Rothschild zurück und die Acht Familien sind die Hauptaktionäre der Federal Reserve. Der Vatikan ist vom Finanzadel abhängig ist und der Finanzadel ist vom schwarzen Papst abhängig. Denn dieser schwarze Papst steht über dem offiziellen, weißen Papst. Der schwarze Papst ist der Superior General der Jesuiten und dieser steht in der Hierarchie über allem was mit Geld und Macht zu tun hat. Dieser Schwarze Papst muß der Oberilluminat sein und dies werde ich nun logisch begründen.

Sie können es erahnen, wenn ich Ihnen verrate, dass die heutige Bank of England im Jahre 1694 von der von Jesuiten geführten Bank of Rome als Zweigstelle gegründet wurde, als William von Oranien die Privatisierung vorantrieb. (
Zentralbanken ) Damit steht die Verbindung der heutigen Zentralbank Großbritanniens zu den Jesuiten. Rothschild hatte aber erst ab 1815 den größten Einfluss auf die Bank of England. Die Rothschilds wurden erst später zu den Bankiers der Vatikans wurden. Exakt ab 1823 wurde Rothschild der Guardian of the Vatican Treasury. Durch die Gründung der Illuminaten im Jahre 1776 gilt die Verbindung zwischen Rothschild und Adam Weishaupt als gesichert. Auch die Verbindung von Rothschild und den Jesuiten gilt als gesichert, weil Rothschild das Vermögen der Jesuiten in Südamerika in Sicherheit brachte, nachdem der Vatikan die Jesuiten im Jahre 1773 verboten hatte. Damit dürfte klar sein, dass die Rothschild und die Jesuiten etwas mit den im Jahre 1776 gegründeten Illuminaten zu tun haben müssen. Es macht durchaus Sinn, dass die Jesuiten den Bankier Rothschild zu ihrem Bankier gemacht haben, denn dem Verbot des Jesuitenordens durch den Vatikan im Jahre 1773 folgte die Gründung der Illuminaten im Jahre 1776 und mit der Wiederzulasseung der Jesuiten im Jahre 1814 hatten die Jesuiten Rothschild mit im Schlepptau.
Es gab gute Gründe für die Jesuiten in den Untergrund zu gehen. Sie wurden vom Vatikan verboten, weil es ein krimineller Haufen war, der in die schlimmsten Intrigen verwickelt war. Aber 1814 wurden sie wieder zugelassen, weil sie sich mit dem Finanzadel verbündet hatten und die Kirche noch nie etwas gegen Geld einzuwenden hatte.


DIE KIRCHE IM VERDACHT LUZIFER HEIMLICH ZU VEREHREN

Die Illuminaten werden auch als Luziferianer oder als Satanisten bezeichnet. Auch im Vatikan nimmt man den Namen Luzifer in den Mund, auch wenn es nur in lateinischer Sprache ist. Ich dachte immer, diese Typen in ihren lustigen Klamotten in Rom glauben an Gott und nicht an den Satan.
Wenn Sie den Begriff Satan lesen, dann denken sie bestimmt an die Illuminaten. Denn die Illuminaten werden auch als Luziferianer oder auch als Satanisten bezeichnet.

https://www.youtube.com/watch?v=vXLTQRB6Gwc
Die Kirche betet den Teufel an, Vatican worship Satan

https://www.youtube.com/watch?v=bcnKiSRJgRI
Luzifer ist der wahre Gott ?! Im Vatikan ist die Hölle los !

Ist mit dieser Kirche etwas faul? Nun gut, der Teufel (Satan) ist ja auch eine Erfindung der katholischen Kirche, um die kleinen und die großen christlichen Menschenskinder zu erschrecken. Wer ist also der Gute und wer ist der Böse? Ist Gott der Gute, der gegen Satan (=das Böse) lenkt oder verkörpert ein Teil der katholischen Kirche das Böse selbst? Sind die Leute, die im Vatikan hocken und dort herumschlurfen selbst Satanisten, die nur zum Schein die Identität von Gottesbrüdern angenommen haben? Das ist mit Sicherheit so, denn die Strategie der Zionisten, die heute den Vatikan dominieren, war das Prinzip andere Institutionen im scheinheiligen Gewande zu unterwandern sehr erfolgreich. Warum haben dann die wahren Christusversteher diesen Haufen nicht rausgeworfen? Der Grund ist: Die Zionisten sind zu stark und zu mächtig und auch von ihnen abhängig (durch Rothschild). Nicht einmal der Papst ist vor ihnen sicher. Wenn er sich ihnen entgegenstellt wird er getötet. (Siehe 33-Tage Papst)

ALSO WAS JETZT?


Ist Jesus Christus der Sohn Gottes? (Christliche Lehrmeinung)

Ist Luzifer der Sohn Gottes? (Satanistische Lehrmeinung)
Ist Luzifer der Lichtträger, der Morgenstern? (Satanistische Lehrmeinung)
Ist Christus der Sohn von Luzifer? (Satanistische Lehrmeinung)

Die gängige christliche Lehrmeinung ist doch: "Jesus Christus und sein eingeborener Sohn Gottes". Oder hat man uns wieder einmal im Religionsunterricht nur Blödsinn erzählt? Bei meinem damaligen Religionslehrer würde es mich nicht wundern.


WER GEHT ANSCHAFFEN UND WER IST ZUHÄLTER IN DER KIRCHE?


1) Es gibt einen uns allen bekannten (weißen) Papst Franziskus, der das offizielle Oberhaupt der katholischen Kirche ist.
2) Es gibt aber auch einen Schwarzen Papst, welcher der Superior General der Jesuiten ist.
3) Es gibt übrigens auch einen Grauen Papst, der King of the Holy Roman Papal Bloodlines (Aktuell: Pepe Orsini)

Die offiziellen weißen Päpste (z.B. Papst Franziskus) sind nur die Frontmänner, aber der mächtigste Papst, der die eigentlichen Kulissen der Kirche schiebt ist der Schwarze Papst. Wenn ein amtierender Weißer Papst von der Agenda der Jesuiten abweichen sollte, dann wurde es für ihn lebensgefährlich. Ich erinnere an den Papst Johannes Paul I, der bereits 33 Tage nach seinem Amtsantritt verstarb. Er wäre nicht der erste Papst, der vergiftet worden ist. Was hinter seinem Tod steckt, kann im Abschnitt
Kirche = Sekte nachgelesen werden. Es gibt auf jeden Fall einiges, was höchst verdächtig ist im Zusammenhang mit seinem Tod. Tatsache ist, dass die Mörder direkten Zugang zu den Gemächern dieses Papstes gehabt haben müssen. Das ist von Bedeutung! Die Mörder sind im Vatikan! Wenn nicht die Jesuiten, wer sonst? Die Jesuiten waren und sind ein Militärorden!


DAS VERHÄLTNIS ZWISCHEN ROTHSCHILD UND PAPST


Ich erinnere daran, dass Rockefeller und Rothschild zu den machtvollen Acht Familien gehören. Wenn die Aussage im obigen Video richtig ist, dann steht der Schwarze Papst, also der Superior General der Jesuiten über dem offiziellen Papst Franziskus. Wichtige Aussagen im Video sind folgende:

An oberster Stelle steht der Schwarze Papst, der Superior General der Jesuiten.

Der Schwarze Papst befehligt die Illuminaten (=Crown Templars = Jesuiten)

"Die Jesuiten benutzen die Rothschilds, um die Illuminaten zu finanzieren."
"Rothschild ist der Geschäftsführer der Crown Corporation of London, der Bankendynastie."
"Rothschild ist nur ein Deckmantel der Crown".


http://www.wakingtimes.com/2014/11/03/3-city-states-control-world/
Three City States that control the World

Was man über die Macht des Vatikan und über die Jesuiten im Besonderen wissen sollte:
http://www.bibliotecapleyades.net/vatican/esp_vatican37.htm

http://presscore.ca/two-constitutions-in-the-united-states-1st-was-illegally-suspended-in-favor-of-a-vatican-
crown-corporation-in-1871.html


https://reptiliandimension.wordpress.com/2015/01/25/knights-of-malta-openly-control-the-pentagon-and-are-confirmed-to-be-
above-the-illuminati/

************************************************************************************
"Knights of Malta openly control the Pentagon and are confirmed to be above the Illuminati."
************************************************************************

Der springende Punkt ist, dass hinter den Knigths of Malta heute die
Jesuiten stecken. Alle Wege führen nach Rom, heißt es richtigerweise. Verdammt, da hätte ich auch früher draufkommen können. Im Grunde kenne ich die kriminellen Machenschaften der Kirche seit langer Zeit, aber dass es so schlimm ist, dass selbst die weltweite Kriegstreiberei der USA auf Machenschaften zurückgehen, die von Rom aus dirigiert werden, das ist schon zu schlimm, um es so schnell erfassen zu können. So gesehen ist meine Homepage eine Gedankenentwicklung. Damit weiß ich auch, dass letztlich die kriminelle Organisatien der römisch-katholischen Kirche hinter dem Psychoterror steckte, der meine Familie in den Tod trieb. Diesen Verdacht hatte ich schon lange bevor ich anfing, mich mit der kriminellen Geschichte der Kirche auseinanderzusetzen.

WER IST DIE UNSICHTBARE MACHT?
http://www.wakingtimes.com/2013/09/13/former-presidents-warn-about-the-invisible-government-running-united-states/
Denken Sie immer an das "Three City Empire" bestehend aus Vatikan, Washington D.C. und der City of London.

https://gangstalkingsurfers.wordpress.com/2015/09/24/jesuits-and-popes-on-time-magazine-covers/

https://tariganter.wordpress.com/2017/08/25/the-turkic-jewish-roots-of-the-houses-of-hanover-and-windsor/


Startseite | Impressum | Kontakt | Information