Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Balkanisierung
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Problem = Israel
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hitlers Ziele ?
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Von Israeliten und Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
Kurdistan + Israel
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

http://www.youtube.com/watch?v=YnrRvskK6MQ 911 WTC7 collapse collapses Ground zero WTC 7 firefighters

Deutlicher geht es nicht:
https://www.facebook.com/video.php?v=434848976662549&pnref=story
Eindeutig Controlled Demolition !
Und wer meint, dieses Video es sei eine Montage, dem kann ich sogar mehrere Perspektiven liefern:
http://yournewswire.com/denmark-judges-astonished-at-wt7-911-video-shown-in-courtroom/

Zitat Prof. Jörg Schnieder, ETH Institut für Baustatik und Konstruktion, Zürich:
"Nach meiner Meinung ist das Gebäude WTC 7 mit großer Wahrscheinlichkeit fachgerecht gesprengt worden."
http://www.youtube.com/watch?v=7b5Dl8Ai4mc

Danny Jowenko, ein unbefangener Spezialist für Controlled Demolition, wird hier zum ersten Mal mit den Bildern des einstürzenden WTC7 konfrontiert. Für ihn steht außer Frage, dass das WTC7 gesprengt wurde.
http://www.youtube.com/watch?v=877gr6xtQIc
Leider ist er nicht mehr am Leben. Er kam bei einem Autounfall ums Leben.


http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Kartenhaus.JPG&filetimestamp=20070501150014&
Bildquelle rechte Seite


Das WTC7 müßte ein Kartenahaus gewesen sein.....

http://www.youtube.com/watch?v=_lbyeoC6ARs 9/11: WTC7 Freefall-David Chandler
Auf diesem Video können Sie den Einsturz des WTC 7 verfolgen.

Das WTC7 erreicht beim Beginn des Einsturzes in einem beobachteten Zeitraum von 2 Sekunden eine Beschleunigung von 9,81 m/s⊃2; obwohl es nicht einmal von einem Flugzeug getroffen wurde. Dies ist die maximale Beschleunigung im Freien Fall. Mit anderen Worten: Schneller als Erdbeschleunigung geht nicht!

Kein Zweifel, das WTC7 wurde innerhalb von 6,6 Sekunden dem Erdboden gleichgemacht. Was ist also passiert, dass das WTC 7 um 07:20 Ortszeit, also erst etwa 7 Stunden nach dem Einsturz des Nordturmes in einem Zeitraum von exakt 6,6 Sekunden einstürzen konnte und dass die britische BBC 20 Minuten vor dem eigentlichen Einsturz bereits live im Fernsehen über den Einsturz berichtet hat?
Ist da irgendetwas im geplanten Tagesablauf durcheinandergekommen?
Hatte das Fundament des Gebäudes so starken Schaden genommen, dass man es nur noch mit dem Finger anzustupfen brauchte?
Hatten sich die Konstrukteure beim Bau verrechnet, denn immerhin ist es das erste Mal in der Geschichte, dass ein Stahlskelettbau allein durch ein Feuer zum Einsturz gebracht wurde.
Und warum stürzte das Gebäude WTC7 komplett ein?
Warum stürzte das dem Turm WTC1 näherliegende Gebäude WTC6 nur teilweise ein, sodass es erst später komplett abgerissen werden mußte?
Bildquelle unten:
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:WTC_Building_Arrangement_and_Site_Plan.svg




WTC7 Einsturz um 17:20 Ortszeit

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Bildquelle rechte Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Navstar-2.jpg public domain

Tasten wir uns systematisch zum WTC7 vor und dazu müssen erst WTC4, WTC 5 und WTC 6 aus dem Weg geräumt werden. WTC5 und WTC6 brannten lichterloh, ohne dass ein Flugzeug in sie hineingerast ist. Ein Bild belegt, dass es herkömmliche Feuer waren. Laut Wikipedia wurden WTC4, WTC5 und WTC6 so schwer beschädigt, dass sie später abgerissen werden mussten.
Da haben wir es also:"dass sie später abgerissen werden mussten".
Und warum stürzte dann WTC7 noch am selben Tag ein, obwohl es am weitesten entfernt von den Türmen lag?

Tatsache ist:
Das Gebäude WTC6 überstand das intensive Feuer ohne einzustürzen, obwohl der Schutt des eingestürzten Nordturms einen Teil des Gebäudes eindrückte.

http://www.youtube.com/watch?v=LD06SAf0p9A
wtc 7 collapse (Dauer des Videos 9 Sekunden)
Dieses Video zeigt den Zusammenbruch des WTC7 innerhalb von 7 Sekunden.


Satelliten sorgen auch für die Aufklärung der Straftaten von Regierungen. ( Bildquelle Wikipedia, Navstar-2.jpg, Public Domain )

Bildquelle rechte Seite: http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Dangclass1.svg GNU Free Documentation License

Zum Glück gibt es die FEMA, die Bundesnotstandsbehörde, die uns deutschen Dumpfbacken das alles genau erklärt: Die FEMA erklärte in ihrem Bericht: "Die Besonderheiten der Feuer im WTC7, und auf welche Weise diese den Einsturz hätten bewirken können, seien bis zur Stunde unbekannt".
Oh, oder doch nicht....

Es steht für mich heute außer Frage:
Ebenso wie WTC1 und WTC2 wurde das WTC7 mit einer kontrollierten Sprengung zum Einsturz gebracht, zumal WTC7 am Nachmittag des 11. September 2001 um 15 Uhr von außen sichtbar nur noch auf dem siebten und dem zwölften Stock brannte. (Quelle: Andreas von Bülow)
Gründe gab es viele, das Gebäude zum Einsturz zu bringen, denn auch hinter dessen Mauern verbarg sich einiges, was für die Öffentlichkeit nicht unbedingt geeignet ist.


WTC7 Fireworker: "We have to bring it down!"

"Die CIA, das Verteidigungsministerium und die New Yorker Börsenaufsicht hatten Büros im WTC7. Hier lagerten Millionen von Akten über laufende Kriminaluntersuchungen gegen die Mafia, Banken, den internationalen Drogenhandel, Geldwäsche und Terrorismus. Die amerikanische Zollverwaltung hatte dort die Akten über Fälle gelagert, in denen der Zoll bei der "kontrollierten Einfuhr" der letzten zehn Jahre aufgefordert war, beide Augen zuzudrücken, d.h. Heroinhandel etwa mit radikalen Islamistengruppen wie Al Kaida in Pakistan und die Beförderung von Heroin über kommerzielle Fluglinien wie im Fall der über Lockerbie abgestürzten PAN-AM Maschine. Dort lagerten auch die Akten der Börsenaufsicht über die Untersuchungen des Fehlverhaltens von Großunternehmen in den neunziger Jahren, mit einiger Sicherheit Schriftstücke, die die politische Einflußnahme auf Verfahren der Börsenaufsicht gegen die Luftbuchungen des ENRON-Konzerns der letzten zehn Jahre betrafen."
(Quelle Andreas von Bülow, Die CIA und der 11.September)

Noch etwas anderes ist laut Andreas von Bülow zu berücksichtigen. WTC7 beherbergte einen über 5 Stockwerke großen Hohlraum, in dem zwei Umspannwerke mit zehn Transformatoren untergebracht waren. Sie dienten dazu, für Manhatten die Spannung der Überlandleitung von 13800 Volt auf die ortsübliche Spannung abzusenken. Dazu kamen in dem Gebäude 7 Tanks für Dieselöl zum Betreiben der Notstromaggregate beim Ausfall des überregional bezogenen Stroms. Wenn man alle weiteren im Haus befindlichen Dieseltanks (von der Stadt New York, American Express, das Investmenthaus Salomon Smith Barney) zusammenfaßt, dann lagerten dort laut einem offiziellen FEMA-Bericht im WTC7 insgesamt 159000 Liter Dieselöl.
Dieses Dieselöl liefert den Behörden das offizielle Argument, warum das Gebäude eingestürzt ist.

http://www.youtube.com/watch?v=UWPJxtCXI2A
http://www.youtube.com/watch?v=AggjtHjyyH8

Es folgen nun einige Zitat aus folgender Fernsehreportage auf
N24 und 9/11 :
Wenn man die folgenden Sätze bewußt liest, dann erkennt man, wie sehr wir uns von schnell gesprochenem Text berieseln lassen. Der Text auf N24 ist .....mit Verlaub: Schwachsinnig!

N24: "Durch seine einmalige Bauart ist WTC7 an diesem Tag besonders einsturzgefährdet. Das Gebäude war nicht wie andere Hochhäuser, der gesamte untere Bereich war im Grunde genommen hohl. Es gab keine senkrechten Stützen ins Erdreich. Stattdessen lag das ganze Gewicht des oberen Teils auf Trägern. Als Gebäude Nummer 1 um 10:29 einstürzt fällt ein Teil der Trümmer auf Gebäude Nummer 7. WTC7 wurde von den herabfallenden Trümmern des Nordturmes schwer beschädigt. Anfangs wußte man noch nicht wie schwer. Einige Photos und andere Hinweise waren noch nicht zugänglich als der erste Bericht verfasst wurde. Heute wissen wir aber, dass die vom Nordturm herabfallenden Trümmer die ganze Südwand von Gebäude 7 herausbrachen . Die Trümmer verusachten in Gebäude Nr7 einen Brand, der den Rest des Tages anhält". Pos: 27:00


"Das Feuer brach um 09:30 aus. Das Gebäude brannte also 8 Stunden lang. Der lang anhaltende Brand schwächt die Gesamtstruktur des Gebäudes laut Expertenaussagen erheblich. Dann wurde einer der Träger, der auf zwei Fundamenten stand und das Gewicht des Gebäudes trug so heiß, dass er das Gewicht nicht länger tragen konnte. Damit begann der Einsturz. Dabei wurde so viel Energie freigesetzt, dass das ganze Gebäude vollständig einstürzte".

Ich fasse den Schwachsinn zusammen:

Experten sagen auf N24:
"der gesamte untere Bereich im Grunde genommen hohl" (wegen der Dieseltanks im Inneren)

Als Nichtexperte frage ich mich, wie man ein 47 Stockwerke hohes "Gebäude im unteren Bereich im Grunde genommen hohl" aufbauen kann. Schon interessant, dass man den Bau eines hohlen Gebäudes genehmigt hat, das sich im Nachhinein als "besonders einsturzgefährdet" herausgestellt hat. Man kann sich scheinbar auf die Berechnungen der Ingenieure nicht mehr richtig verlassen. Oder wie?

Experten sagen auf N24:
"Es gab keine senkrechten Stützen ins Erdreich. Stattdessen lag das ganze Gewicht des oberen Teils auf Trägern".

Als Nichtexperte frage ich mich:
Wie kann man ein Gebäude genehmigen, das keine senkrechten Stützen ins Erdreich hatte? Ach so: "Es war nicht wie andere Hochhäuser, weil es "im Grunde genommen hohl" war. OK, dann ist ja alles klar. Aber ein Meisterwerk der Ingenieurskunst war es dann sicher nicht.

Experten auf N24 sagen:
"einer der Träger, der auf zwei Fundamenten stand und das Gewicht des Gebäudes trug wurde so heiß, dass er das Gewicht nicht länger tragen konnte".

Als Nichtexperte frage ich mich beim Betrachten des Videos vom gleichmäßigen Einsturz des WTC7:
Wie kann es sein dass ein Träger bewirkt, dass alles in sich gleichmäßig in 7 Sekunden zusammenstürzt?

Jetzt wird mir auch klar, warum eine Erklärung für den Einsturz des WTC7 so lange auf sich warten ließ.

"Doch der Abschlußbericht über die Ursache des Einsturzes von Gebäude Nummer 7 wird erst später veröffentlicht". (Videoposition 22:29)

Die Erklärungen der "Ingeniöre"auf N24 sind meiner Meinung nach kein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Es ist aber auch wirklich schwierig, für eine Controlled Demolition sofort eine alternative akademische Erklärung zu finden, die mit der von der US-Regierung gewünschten Version harmoniert. Da mußte man wohl zuerst Bush, Cheney und Rumsfeld fragen. Die lieferten dann (wenn auch etwas verspätet) dem Fernsehsender N24 dann die passenden Ingenieure.

Bringen wir es auf den Punkt:
Die Erklärung der "Ingeniöre" für den Einsturz ist, dass die Konstruktion des Gebäudes kein Meisterwerk der Ingenieurskunst gewesen ist. Ja, so muß man das hindrehen um die breiten Massen zu überzeugen. Die ganzen Expertenerklärungen die N24 präsentiert werden sind alle zusammengenommen im Grunde genommen wohl ebenso hohl, wie es das Gebäude WTC7 selbst gewesen zu sein scheint.


Tatsache ist doch:
Die Überwachungskamera zeigt einen gleichmäßigen, fast linearen Einsturz des Gebäudes auf der gesamten Länge mit sehr geringer Rauchentwicklung, sodass eine Explosion der Tanks als Ursache für den Zusammenbruch ausscheidet. Nun gut, die Dieseltanks waren ja weiter unten.

Außerdem denke ich, dass die Vorbereitungen für ein solch perfektes Meisterwerk einer "controlled demolition" innerhalb von 7 Sekunden, wie man es auf dem Video sieht, mehr Zeit als 7 Stunden in Anspruch nehmen würden. Noch dazu dürfte das unüberschaubare Chaos an Ort und Stelle die Arbeit des Teams nicht gerade erleichtert haben, um dort tonnenweise Dynamit an den richtigen Stellen zu positionieren. Um einen solch präzisen Einsturz zu bewältigen, müssen Daten von Bauplänen verarbeitet werden und umfangreiche Berechnungen durchgeführt werden.
Wie kann man in Anbetracht der vielen Toten in nicht einmal 100 Meter Entfernung so kaltblütig sein, eine Sprengung des WTC7 anzuordnen? Nur verbrecherische Regierungen können so kaltblütig sein!

Aber ich wage eine noch waghalsigere Schlussfolgerung:
Die Sprengung des Gebäudes WTC7 war bereits lange vor den Anschlägen auf das World Trade Center von der Regierung der Vereinigten Staaten in Auftrag gegeben worden. Mitarbeiter der Firma CONTROLLED DEMOLITION waren am 11. September nachweislich vor Ort. Dasselbe gilt auch für WTC1 und WTC2.

http://www.youtube.com/watch?v=VDt3mVlI8mk&mode=related&search=
9/11 - WTC - Explosions and squibs - footage of collapses
Warum soll für WTC7 nicht auch gelten, was für WTC1 und WTC2 gilt?

In einem Interview räumt
Larry Silverstein die Sprengung des WTC 7 ein. Ab Videoposition 4:45
Damit dürfte bei denjenigen, die bisher noch wankelmütig waren, davon überzeugt worden sein, dass CONTROLLED DEMOLITION auch die Gebäude WTC1 und WTC2 zum Einsturz gebracht hat.

Ich habe aber ein folgendes Video mit Silverstein gefunden:
"I remember getting a call from the, er, fire department commander, telling me that they were not sure they were gonna be able to contain the fire, and I said, 'We've had such terrible loss of life, maybe the smartest thing to do is pull it.' And they made that decision to pull and we watched the building collapse."
http://www.youtube.com/watch?v=7WYdAJQV100&feature=related
Auf dieser Seite hören Sie die Originalstimme von Larry Silverstein (Originalvideo).

Silverstein machte diese Aussage in "America Rebuilts 9/11/02". In einer späteren Erklärung versuchte er sich zu rechtfertigen, dass er mit "pull it" eigentlich die Evakuierung des Gebäudes und den Abzug der Feuerwehrleute aus dem Gefahrenbereich des WTC7 gemeint hatte. Es handelt sich bei dem Wort "PULL" zwar um ein Wort, das in vielfältiger Weise verwendet werden kann, aber Kritiker merken zu recht an, dass Silverstein dann hätte sagen müssen: ".....maybe the smartest thing to do is to pull them !"
....das vernünftigste wäre es, sie abzuziehen !"
Anmerkung:
Im Zusammenhang mit dieser Aussage wird zwar immer wieder behauptet, dass auf Silversteins Initiative der Gebäudekomplex erstmals auch gegen Terroranschläge versichert wurde, "tatsächlich waren es jedoch die Versicherungen selbst, die Silverstein zu diesem Schritt drängten."
Diese Aussage stammt aus einer TV Reportage. Ich behaupte, dass das nicht stimmt. Natürlich hatten die Versicherungen hatten bestimmt kein Vorauswissen. Das behauptet auch niemand, Derjenige aber, der Vorauswissen hatte, der wird bestrebt gewesen sein, die finanzielle Last aufgrund eines solchen Ereignis auf andere abzuwälzen. Was tut man in solch einer Situation?
Man versichert das Gebäude: Die Äußerung in der Fernsehreportage wurde aus meiner Sicht gemacht, um Silverstein aus der Schusslinie zu ziehen.

Silverstein jedenfalls hatte keine Scheu, die Versicherungen auf die Zahlung der doppelten Versicherungssumme zu verklagen, da es sich um zwei getrennte Anschläge gehandelt hatte.


Achtung:
Und jetzt kommt die Aussage des Ex-Geheimdienstoffiziers Dimitri Khalezov, der den Begriff "Ground Zero" unter einem ganz anderen Aspekt sieht. Diese Aussage stellt wirklich alles in den Schatten was es bisher an Behauptungen zu den Einstürzen gegeben hat. Die Theorie ist verdammt gut und ich habe keinen Zweifel daran, dass er Recht hat
Die Zero Box
Nur SO ist der Einsturz mit Fallgeschwindigkeit von 9,81 m/s² zu erklären......


Startseite | Impressum | Kontakt | Information