Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Balkanisierung
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Problem = Israel
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hitlers Ziele ?
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Von Israeliten und Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
Kurdistan + Israel
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

http://youtu.be/rnbMjAN7Bws (Susan Lindauer)

Zunächst muß ich wieder etwas vorausschicken. Susan Lindauer ist eine absolut anständige Frau und hat mit den Planern des 11. September 2001 absolut nichts zu tun. Der Grund, weshalb ich sie in den Hauptabschnitt Masterminds aufnehme, ist die Tatsache, dass sie als ehemalige Angestellte der CIA einen tiefen Einblick in das Verhältnis zwischen den USA und dem Irak hatte. Ihre Aussage erhielt für mich eine besondere Bedeutung, weil sie einen Hinweis gibt, der die Theorie der Thermo-Nuklearen-Sprengung des WTC wahrscheinlicher erscheinen läßt. Dies wurde mir erst im Jahre 2013 bewußt, als ich ihre Rede gedanklich mit der Aussage des ehemaligen sowjetischen Agenten Dimitri Khalezov verknüpfte. Siehe
Die Zero Box

Aber bevor Sie sich mit Khalezov auseinandersetzen, sollten Sie die Aussage von Susan Lindauer im Hinterkopf haben.
Die Ex-CIA-Asset Susan Lindauer sprach in einer Rede genau jene Vermutung bezüglich der Regierung Bush aus, von der ich auch selbst überzeugt bin, auch wenn Sie bisher nur zu der Überzeugung gekommen ist, dass zumindest die beiden ersten Flugzeuge AA11 und UA175 tatsächliche Entführungen waren. Ich persönlich bin heute nicht einmal mehr überzeugt, ob überhaupt auch nur eine reale Entführung stattgefunden hat. Natürlich vertritt auch sie nur ihre persönliche Meinung zum 11. September 2001.
Tatsache ist jedenfalls, dass sie als CIA Asset einen tiefen Einblick in das Verhältnis zwischen den USA und dem Irak hatte und deshalb muß ihre Aussage sehr ernst genommen werden. Denn sie war zuständig für den reibungslosen Austausch von Informationen zwischen den beiden Ländern vor Beginn des Krieges. Ihre Aussage zeigt auch, wie sehr der Regierung daran gelegen war, die Kriegsrhetorik gegenüber Saddam Hussein zu spielen.....


http://www.youtube.com/watch?v=rnbMjAN7Bws
CIA Insider Tells 911 truth. Time to re-examine your World-view, America
http://www.youtube.com/watch?v=G43zl4fzDQg
Extreme Prejudice - CIA Whistle Blower Susan Lindauer PDX 911Truth

Hier ein paar Schlüsselaussagen aus ihrer Rede:
Im April 2001 gab die CIA Susan Lindauer mit folgenden Worten die Marschrichtung vor:
(Übersetzung finden Sie weiter unten)

"We are looking for information for a conspiracy to hijack airplanes.
We expect to be the target the World Trade Center.
We think they gonna fly the airplanes in the World Trade Center.
We want to provide the Iraqis with any actionable intelligence.
We want this information and tell the Iraqis, if they fail to give us this information and if it is later determined that they knew the information and they did not give it to us then the United States is prepared to go to war with Iraq. "

"This threat of war originated at the highest level of government obove the CIA Director and above the Secretary of State. That it would be three men: President Georg W.Bush, Vice President Dick Cheney and Secretary of Defence Donald Rumsfeld and no one else. Those are the three people who are threatening war."

Im Mai 2001 warnte man den Irak. Die Aufgabe von Susan Lindauer als CIA-Angestellte war es, diese Warnung an den Irak weiterzugeben:
"We demand that you turn over any actionable, any fragment document of intelligence outfinding any conspiracy involving airplane hijackings for a strike on the WTC. If you withhold this information, if we discovered that you withhold this information and the attack occurs then we will bomb you back to the stone age. This was mai 2001!"
Die irakische Führung merkte, dass sich am Himmel ein Gewitter zusammenbraute und reagierte mit Kooperationsvorschlägen:

Susan Lindauer:
"Iraq startet to offer a lot more. By June and July 2001 Iraq was offering the United States preferencial contracts on telecommunications, health care, hospital equipment, pharmaceuticals, transportation, Iraq offered to buy one millions american manufactured automobils every year for ten years."

August 2001:
"And then in August of 2001 we went into high activity mood. I can tell you the exact day. On August 2nd
was the senate nomination hearings for Robert Mueller, he was gonna be the FBI Director and I was on the phone with my CIA handler Richard Fuisz and I said „There is not one single terrorism investigation this man hasn´t thrown . He threw the Oklahoma City bombing investigation , he threw Lockerbie and I said: „This man should not be the FBI director when this next attack occurs and Richard Fuisz said:
„O my God, what is if there is not FBI director when this happens?"
I said:
„Do you think that it is soon, do you think the attack is imminent?"
He said:
O yeah, it is absolutely just in the next couple of weeks!"
"God, Richard I will go back to New York right now and I pump the Iraqis and I see if they got anything from Bagdad if they have any news for us."
And he said:
"Oh my god , Susan, don´t go back to New York City, it´s too dangerous. We are expecting a miniature Thermy Nuclear Device."

Ende Zitate Lindauer (kursiv).

Und jetzt soll mir bitte niemand mehr erzählen, dass nicht mit einem Anschlag gerechnet werden mußte. Einige Leute in der CIA rechneten sogar mit einem gezielten Anschlag auf das World Trade Center. Und aus Sicht einer D-backe wie Elmar Theveßen war das Versagen der Luftabwehr am 11. September 2001 nur "der Friedensdividende geschuldet". Mir wird speiübel. Aus seiner perversen Sichtweise sind die insgesamt fünf Abfangjäger alle zunächst in die falsche Richtung in die Warning Areas über den Atlantik geflogen anstatt nach Westen, weil man angeblich "nicht vorbereitet war auf einen Angriff aus dem Inneren".
Der erste Anschlag war um 08:46, der zweite Anschlag um 09:03, der dritte Anschlag um 09:38. Um 09:30 starteten die letzten drei Langley Jets in Richtung Atlantik und damit in die Warning Areas. Theveßen hätte wohl 27 Minuten nach dem zweiten Anschlag auf das WTC2 noch immer mit einem Angriff der Russen aus dem Osten gerechnet als doch eigentlich der letzte Depp schon verstanden haben mußte, dass die Gefahr aus dem Inneren der Vereinigten Staaten erfolgte.

Die Wahrheit:
9/11 Abfangjäger und die Lüge: ZDF und 9/11

Um die ganzen Zusammenhänge zu verstehen, muß man allerdings ein bißchen um die Ecke denken:
All jene Warnungen, die von Seiten befreundeter
Geheimdienste kamen, waren nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver auf die jene Dienste hereinfallen sollten, die den USA freundlich gesonnen waren. Verdächtige Nachrichten mit bestimmten Schlüssselworten wurden von der Desinformationsabteilung der DIA in jenen Ländern gezielt in Umlauf gebracht und von deren Nachrichtendiensten (NSA) aufgefangen. Diese Nachrichten wurden dann brav an die CIA und vom CIA-Chef Tenet an die US-Regierung weitergegeben. Die US-Regierung dachte aber gar nicht daran, auf diese Warnungen zu reagieren, denn genau das war der Plan. Die 9/11 Planer, die im militärisch-industriellen Komplex zu suchen sind, streuten ein paar gezielte Informationen über bevorstehende Anschläge. Die Regierung ignorierten sie und dieses Ignorieren gehörte zum System, um später die Legende von Osama bin Ladens Boshaftigkeit unterstreichen zu können und ihm und dem Irak die Sache in die Schuhe schieben zu können. Heute dürfte wohl der Letzte begriffen haben, dass zwischen dem Irak und Osama Bin Laden keine Verbindung bestand und dass der Irak schon längst über keine Massenvernichtungswaffen mehr verfügte. Jeder kennt die Lügen von Außenminister Powell vor den Vereinten Nationen, als es den USA darum ging, Koalitionen für einen Krieg gegen den Irak zu gewinnen.
Es fällt übrigens auf, dass bei all den Warnungen der Geheimdienste bezüglich eines bevorstehenden Terroranschlages, die an die USA gerichtet waren, ausgerechnet jenes Land keine Informationen weitergab, gegen das sich später die Aggression gerichtet sein soll:
Der Irak!
Das macht durchaus Sinn! Man strebte eine Invasion in den ölreichen Irak an und deshalb gab man dem Irak keine Möglichkeit, auch nur den Fetzen einer Information in seinem Land aufzufangen. Verständlich, dass es deshalb auch keine Nachrichten geben konnte, die dessen Führung an die USA weitergeleitet konnte. Und so wie es Lindauer in ihrer Rede beschrieb, hat die irakische Führung mehr als guten Willen gezeigt, um sich bei den Amerikanern "lieb Kind" zu machen. Man konnte nach dem 11. September 2001 genau das in die Tat umsetzen, was man bereits im April und Mai 2001 angedroht hatte mit dem unausgesprochenen Argument:
"Hättet ihr uns Informationen gegeben, dann wäre euch der Krieg erspart geblieben".
Da man am 11. September 2001 angegriffen wurde, konnte man nun das Wort "Verteidigungskrieg" aus der Kiste holen.

Nochmal jene Schlüsselaussage von Lindauer:
"We want this information and tell the Iraqis, if they fail to give us this information and if it is later determined that they knew the information and they did not give it to us then the United States is prepared to go to war with Iraq. "

Lindauer macht deutlich, dass dieser Satz von ganz oben aus der US-Regierung kam. Die CIA gab nur das weiter, was man ihr befohlen hatte. So hatte die US-Regierung nach außen hin eine reine Weste bewahren können, wenn da nur nicht die Tatsache wäre, dass sich nun die ehemalige Bush-Regierung dem Vorwurf gefallen lassen muß, vor dem Anschlag verdächtig fest geschlafen zu haben.
Ich behaupte:
Dieses Nichtreagieren der US-Regierung auf die Warnungen war Teil des Systems, weil die Anschläge ein Alibi mit dem Namen
Osama Bin Laden brauchten. Aus Sicht der US-Regierung war es wohl einfacher den schlafenden Hund zu mimen, als später mit dem Vorwurf konfrontiert zu werden, man hätte die Anschläge selbst in Auftrag gegeben.
Warnungen der internationalen Geheimdienste siehe
Geheimdienste . Man muß wirklich ein bißchen um die Ecke denken.

Aber nochmals:
Die CIA, zumindest die Führung der CIA unter Tenet ist unschuldig. Tenet ist der eigenen Regierung ins Messer gelaufen. Lindauer spricht es aus: Der einzige Bereich, der von einer sich möglichen friedlichen Entwicklung im Irak nicht profitiert hätte, ist der militärisch-industrielle Bereich. Und genau in diesem Bereich sind die Planer für 9/11 zu suchen:

D. Rumsfeld 9/11 , der Chef der DIA (Defense Intelligence Agency= Militärischer Nachrichtendienst)
D. Cheney 9/11, der Vizepräsident der USA und gleichzeitig der verlängerte Arm des Präsidenten
G.W.Bush 9/11 (die Marionette).
Rumsfeld und Cheney waren beide dick im Militär- und im Ölgeschäft engagiert. Wie blöd muß man sein, um nicht zu erkennen was dahintersteckt, wenn Rumsfeld einen Tag vor dem 11.September 2001 vor laufender Kamera eingesteht:
http://www.youtube.com/watch?v=xU4GdHLUHwU
"According to some estimates we cannot track $2.3 trillion in transactions," (2,3 Billionen US-Dollar)
Das war am 10. September 2001! Da verschwinden mal so eben 2,3 Billionen Dollar in der Versenkung aus dem Haushalt des Pentagon und Rumsfeld mimt den Ahnungslosen? NO WAY! Fangen wir mal an nachzurechnen:
Was kostet eine raketenbestückte Global Hawk Sonderkonstruktion, die dafür bestimmt ist, einen Tag später ins
9/11 Pentagon zu fliegen? Und was kostet eine weltumspannende Lüge um den 11. September 2001?

Der 11. September 2001 war von langer Hand vorbereitet. Auch der BND muß das wissen und der BND weiß dies! Lange vor 2001. "Trafen sich zwei Boeings im WTC" (1986) Wie konnte ich etwas ernst nehmen, was in der Vergangenheitsform geschrieben war, wußte ich doch damals nicht einmal, was WTC überhaupt bedeutet? Keine Chance!


Hier nochmals Schlüsselaussagen von Susan Lindauer:
"Wir bemühen uns, Informationen zu bekommen, die für eine Flugzeugentführung sprechen."
"Wir erwarten, dass das WTC das Ziel sein wird."
"Wir denken, dass sie die Flugzeuge ins WTC steuern werden."
"Wir möchten die Iraker mit jeder verfügbarer Geheimdienstinformation versorgen."

„Wir möchten diese Informationen haben und sag den Irakern, wenn sie es versäumen uns die Information zu geben und wenn es sich später herausstellen sollte, dass sie die Information hatten und sie uns nicht gegeben haben, dann werden die USA bereit sein mit dem Irak Krieg zu führen“.

"Diese Drohung hatte ihren Ursprung in der höchsten Ebene der Regierung über dem CIA-Direktor Tenet und über dem Staatssekretär. Das waren drei Männer: Präsident Georg W. Bush, Vize-Präsident Dick Cheney und Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und keine weiteren. Das waren die drei Männer, die mit Krieg drohten."

„Wir fordern, dass der Irak jede verfügbare Information jeden Fetzen einer Geheimdienstinformation an uns weiterleitet, die auf eine Verwicklung in eine Verschwörung hindeutet, bei der entführte Flugzeuge als Waffe gegen die WTC-Türme mißbraucht werden. Wenn der Irak diese Information zurückhält, wenn wir entdecken, dass der Irak diese Information zurückhält und wenn ein Angriff erfolgt, dann werden wir euch in die Steinzeit zurückbomben“. Dies war im Mai 2001.

"Der Irak begann eine Menge mehr anzubieten. Bis Ende Juni und Juli 2001 bot der Irak den Vereinigten Staaten Vorzugsverträge bezüglich Telekommunikation, Gesundheit, Krankenhausausrüstung, Pharmazie, Transport an. Der Irak bot an, eine Millionen Autos aus US-Produktion jedes Jahr zu kaufen für einen Zeitraum von 10 Jahren."


August 2001:
Und dann im August 2001 gingen wir über in einen Zustand der hohen Geheimdienstaktivität. Am 2. August 2001 war die Anhörung im Senat für die Nominierung von Rober Mueller, der FBI Direktor werden sollte und ich telephonierte mit dem CIA Betreuer Richard Fuisz und ich sagte:
„Es gibt keine einzige Untersuchung bezüglich Terroranschläge, die dieser Mann nicht über den Haufen geworfen hat. Er hat die Untersuchung der Bombenanschläge von Oklahoma City und den Lockerbie Anschlag über den Haufen geworfen und ich sagte:
„Dieser Mann sollte nicht FBI Direktor sein, wenn der Anschlag erfolgt“
Und Richard Fuisz sagte:
„Oh mein Gott, was ist wenn wir keinen FBI Direktor haben, wenn das passiert?
Ich sagte:
"Glauben Sie, dass das bald passieren wird, glauben Sie, dass der Angriff unmittelbar bevorsteht?“
Er sagte:
"Oh ja, es wird absolut in den nächsten paar Wochen passieren!“
Lindauer sagte:
„Mein Gott, Richard, ich werde sofort nach New York zurückgehen....und ich werde sehen ob sie irgendetwas von Bagdad bekommen haben, ob sie irgendwelche Neuigkeiten für uns haben“.
Und Fuisz sagte:
„Oh mein Gott, Susan, geh nicht nach New York City zurück, es ist zu gefährlich. Wir erwarten eine thermomnukleare Bombe“.

Das Stichwort thermonukleare Bombe ist eine gute Überleitung zu Dimitri Khalezov. Erfahren Sie etwas über
Die Zero Box an "Ground Zero"...


Startseite | Impressum | Kontakt | Information