Free Download
AGB
Aktienkennzahlen
Aktien Excel
Charttechnik
Währungen
Dollar Dumping
Der Dollar
Admiralty Law
Rohstoffe
Silber
Linktips
Excel Tips
FAQ
Kontakt
Audi A5 TFSI
NIST und FEMA
William Rodriguez
Primärradar
Fernsteuerung
Cluster Squibs
Superthermit
WTC7
Dustification
9/11 Zeitplan
Berechnungen WTC
Die Zero Box
9/11 WTC Gold
Susan Lindauer
Larry Silverstein
The B-Thing
800 km/h AA11
No Airplane Theorie
Kwiatkowski (NSA)
DIA contra CIA
9/11 Abfangjäger
FAA NEADS NORAD
9/11 Befehlskette
9/11 Pentagon (US)
Berechnungen AA77
Norman Mineta
Threatcon ALPHA
9/11 Commission Report
9/11 Kurzfassung
Conclusio 9/11
Conclusio 9/11 (US)
Gründe für 9/11
9/11 Rochaden
Merkwürdigkeiten
Zeugenaussagen
Loose Change
9/11 Passagiere
Berechnungen UA93
Strömungsberechnung
Conclusio UA93
No Airplane UA93
Zeitplan UA93
Active Valid Destroyed
9/11 Insider
Die 9/11 Top Theorien
PNAC-Studie
9/11 Gesetze
Milzbrand
Märchenjahre
HAARP und Klimawandel
Ukraine
Syrien
Libyen
Somalia
Venezuela
China
Balkanisierung
Synchronisation
Albert Pike
Amerikas Kriege
Geschichte der Zentralbanken
Touchless Torture
D. Cheney 9/11
D. Rumsfeld 9/11
C. Rice 9/11
J. Ashcroft 9/11
G.W.Bush 9/11
Richard Clarke 9/11
9/11 Generäle
Osama Bin Laden
Grand Chessboard
NWO Masterplan
Der ISIS-Plan
The Crown
SS = Sedes Sacrorum
Rothschild
Rothschild und Russland
Die Acht Familien
Problem = Israel
Politik USA
Wirtschaft
Kirche = Sekte
Apollo 11
Lady Diana
Clairvoyant
Staatsformen
Schurkenstaaten
Chemtrails
Medien- und Finanzmacht
These Antithese
Adolf Hitler Heute
Hitlers Ziele ?
Hjalmar Schacht
Dritter Weltkrieg
Six Million Jews
Jesuiten
Von Israeliten und Juden
Talmud
Khazaren
Zionismus
Illuminaten
Kurdistan + Israel
9/11 Exercises
9/11 ELOKA
ZDF und 9/11
N24 und 9/11
N24 und 9/11
NTV und 9/11
STERN Stunden
London 07.07.05
Madrid 11.03.04
Paris 13.11.15
Wasserkriege
Pipeline Kriege
Übersicht Pipelines
John F. Kennedy
U.S.S. Stark
E. T. P.
Hillary Clinton
Quellenangaben
Testfragen

https://www.youtube.com/watch?v=p2NkjNvwuaU
Obama gibt zu ISIL zu unterstützen

https://www.youtube.com/watch?v=gwLufaTK29s&feature=player_embedded
Putin Explains How Obama Created ISIS

Der Westen hat sich auf Syriens Staatschef Assad eingeschossen, der genau wie Gaddafi in
Libyen als Diktator bezeichnet wird. Wie immer wirft man mit solchen Schlagworten um sich, auf die jeder hereinfällt, der nur wenig nachdenkt. Aber ist Assad wirklich ein Diktator? Jeder vernünftig denkende Mensch muss sich doch die Frage stellen, wann Assad an die Macht gekommen ist und durch welche Politik er sich gegenüber seinem Volkes auszeichnete, bevor es im Jahre 2011 zu einem Bürgerkrieg kam. Assad kam im Jahre 2000 an die Macht. Wie kann es also sein, dass Assad sich 11 Jahre halten konnte? Der primitive Leser der Mainstreammedien wird lediglich in der Lage sein, mit Schlagworten zu argumentieren und wird sagen: "Weil er eben ein Diktator war und weil er ein Diktator ist und weil das Eingreifen des Westens notwendig ist im Kampf gegen den Terror. Er weigert sich zu gehen, weil er ein Diktator ist. "
Der Kampf gegen den Terrorismus, "the war on terror" ist wieder so ein Schlagwort. Aber so einfach ist es nicht, denn Syrien war einmal ein säkularer Staat und Assad ist ein Alawit, eine tolerante Form des Islam und seine Frau sogar eine Sunnitin. Frauen hatten das Wahlrecht und konnten studieren. Warum kann man sich also im Westen anmaßen, ihn als einen Diktator zu bezeichnen?
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/syrien-und-ihr-denkt-es-geht-um-einen-diktator-11830492.html
Syrien: Und ihr denkt, es geht um einen Diktator

https://www.facebook.com/groups/CONSPIRACYPUZZLEPIECES/permalink/1714710632092718/
Auszüge aus dem Link:
"The Assad family belongs to the tolerant Islam of Alawid orientation.
• Syrian women have the same rights as men to study, health and education.
• Syria women are not forced to wear the burqa. The Sharia (Islamic law) is unconstitutional.
• Syria is the only Arab country with a secular constitution and does not tolerate Islamic extremist movements.
• Roughly 10% of the Syrian population belongs to one of the many Christian denominations, all fully integrated in Syrian political and social life.
• In other Arab countries the Christian population is less than 1% due to sustained hostility.
• Syria has banned genetically modified (GMO) seeds, stating his decision was made in order “to preserve human health,”
....................................weitere Argumente im direkten Link!
https://www.facebook.com/groups/CONSPIRACYPUZZLEPIECES/permalink/1714710632092718/

Uns wird aber in den Mainstreammedien erzählt, dass es sich bei dem Konflikt um einen Religionskrieg zwischen Sunniten und Schiiten handelt. Das Problem ist nur, dass diese vom Westen unterstützten Sunniten vom Westen mit Waffen versorgt werden und beschönigend als gemäßigte Rebellen der Freien Syrischen Armee bezeichnet werden. (FSA) Der Westen verfolgt das klare strategische Ziel, Assad in Syrien zu stürzen und kann diese Strategie raffiniert verbergen, indem man einfach sagt, man würde nur die gemäßigten Rebellen unterstützen. Dass diese Waffen dann in die Hände von A Nusra (Al Qaida in Syrien) und in die Hände von ISIS und ISIL gelangen, wird nicht nur bewußt in Kauf genommen, sondern sogar angestrebt. Die Entstehung von IS ist ein Ergebnis dieser Politik. Dem Westen ist dies gleichgültig, solange das Ziel, Assad zu stürzen erfüllt wird. Natürlich ist die Sache noch etwas komplizierter. Im Abschnitt
Syrien gehe ich tiefer in die Details des Konflikts. Ich möchte an dieser Stelle nur klarmachen, wer für all diese gewaltsamen Umstürze verantwortlich ist. Es sind diejenigen, welche die Waffen in die Krisenregionen liefern. Es ist eine altbewährte, kriminelle Strategie der USA, andere die Drecksarbeit erledigen zu lassen, um später selbst davon profitieren zu können und den Staat unter eigene Kontrolle zu bekommen. Ich erinnere daran, dass Syrien mit Russland verbündet ist, was für die AMIS wie so oft nicht zu akzeptieren ist.

Ziel der USA war es bespielsweise in Jugoslawien einen Krieg zu schüren, um möglichst viele kleine und damit leichter zu kontrollierende Staaten zu schaffen. In Jugoslawien ist die Drecksarbeit bereits erledigt, im Nahen und Mittleren Osten dagegen noch nicht. Natürlich geht es den USA auch darum, neue NATO-Militärstützpunkte aufzubauen, um diese nach dem Krieg dort belassen zu können, unter dem Vorwand, dass diese neuen Militärstützpunkte notwendig sind, um zukünftigen Unruhen in all jenen Ländern vorzubeugen. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um eine Militärstrategie, um die US-Hegemonie weiter auszubauen, um Russlands Einfluss (z.B. in Serbien) immer weiter zurückzudrängen, um Russland mit US-Militärstützpunkten immer näher auf den Pelz zu rücken und die Militärstützpunkte Russlands in Syrien aufzubrechen. (Tartus und Latakia) Das langfristige Ziel ist es, Russland militärisch einzukreisen. Natürlich sind es in erster Linie geostrategische Pläne, die etwas mit Erdöl und Erdgas zu tun haben, um Russland den Zugang zum Mittelmeer abzuschneiden.
Übersicht Pipelines und Pipeline Kriege .

http://www.ebritic.com/?p=551270
Die Politik der Destablisierung begann mit Jugoslawien. Confession of a CIA Agent: They gave us millions to dismember Yugoslavia

http://nachgerichtet.is/2015/11/kommentar-nato-gegen-russland-der-wahre-hintergrund-fuer-den-konflikt.html

Sie müssen immer den
NWO Masterplan im Hinterkopf haben, den Plan zur Schaffung einer New World Order, selbstverständlich unter amerikanisch-zionistischer Führung. Auf meiner Homepage habe ich dargelegt, dass die USA inzwischen über mehr als 700 Militärstützpunkte außerhalb der USA verfügen. Selbstverständlich denkt die USA nicht daran, diese jemals wieder aufzugeben. Sie glauben doch nicht im Ernst, dass es den USA um die Verbreitung von Demokratie und Freiheit in der Welt geht. Hier stecken ganz klar geostrategische Interessen dahinter, die vollkommen klar werden, wenn man sich den Zusammenhang zwischen Erdöl, Erdgas, Pipelineverlauf und den Namen derjenigen Staaten vergegenwärtigt, in denen die USA angeblich Demokratie verbreiten wollen. So ein Zufall, dass es den USA ausgerechnet im Irak, Libyen, Syrien, Afghanistan um Demokratie geht. Nicht wahr? Aus Sicht der amerikanischen Globalisten soll sich die ganze Welt der Dominanz der USA unterwerfen.

In Afghanistan und in Syrien geht es darum, die Pläne von Assad für die Iran-Irak-Syrien-Pipeline zu durchkreuzen und der vom Westen gewünschten Qatar-Turkey Pipeline gewaltsam zum Erfolg zu verhelfen, die in Konkurrenz zueinander stehen. Der Dreh- und Angelpunkt ist, dass Qatar und Saudi Arabien vollkommen leer ausgehen würden, wenn die von Assad angestrebte Iran-Irak-Syrien-Pipeline realisiert werden würde und damit dürfte auch klar sein, warum sich Qatar und Saudi Arabien in Syrien militärisch engagieren. Und natürlich wollen die USA dem Iran dieses geplante Öl-Geschäft verderben. General Wesley Clark hat es offen ausgesprochen, dass kurz nach 9/11 sowohl Syrien als auch der Iran bereits auf der Agenda des Pentagon standen. Der Iran ist eines von jenen Ländern, die nach dem Willen des Pentagons "herausgenommen" werden sollen. ("to take out seven countries in five years")
https://www.youtube.com/watch?v=9RC1Mepk_Sw
Lassen Sie sich nicht täuschen durch den ausgehandelten Atom-Deal zwischen den USA und dem Iran, denn der Iran ist und bleibt auf der Agenda der USA. Aber zuerst muß natürlich der syrische Präsident Assad aus dem Weg geräumt werden, der mit Russland und dem Iran verbündet ist. Man kann die langfristigen Pläne der USA so beschreiben:
Gehe zwei Schritte nach vorne und zur Tarnung wieder ein Schritt zurück.
Der Iran-Atomdeal war ein Schritt zurück, aber nach dem Sturz von Assad würde man ganz sicher wieder anfangen, gegen den Iran zu stänkern und weiter nach vorne zu marschieren. Der Iran sitzt auf Öl und Gas und damit dürfte alles klar sein. Wer die Amerikaner kennt, der weiß, dass ein Land, das einmal auf der Agenda der USA steht, auch "herausgenommen" werden wird.

EIN VERGLEICH:
Die Taliban in Afghanistan waren ein Produkt der USA, weil die Mudjaheddin in Afghanistan damals im Stellvertreterkrieg gegen die Sowjetunion mit Waffen unterstützt worden waren. Heraus kam dabei Osama bin Laden, ein Produkt der CIA.
Osama Bin Laden empfand die Anwesenheit der Amerikaner in Saudi Arabien als eine Entweihung des Landes, in dem sich die heiligen Stätten Mekka und Medina befinden.

Genauso wie die Taliban ist ISIS ein Produkt des Westens und im Augenblick bekommen wir in Europa die Waffen, die wir einst selbst geliefert haben, in Form von Flüchtlingsströmen wieder zurück. (Return to sender)
Auch ISIS ist nicht zufällig entstanden, sondern Teil einer lange geplanten Strategie, wie sie im Abschnitt
Grand Chessboard nachzulesen ist. Es geht darum, den Irak und Syrien in drei separate Territorien aufzuspalten:

1) sunnitisches islamistisches Kaliphat
2) arabisch shiitische Rebublik
3) Republik Kurdistan

Wer mischt dabei mit?
Die USA, europäische Staaten, Saudi Arabien, Qatar, Israel um nur die Wichtigsten zu nennen.


Aus Sicht der USA ist es ein Vorteil, die Konflikte als religiöse Konflikte der Öffentlichkeit verkaufen zu können. In Wirklichkeit nutzen und fördern die USA ethnische und religiöse Konflikte zur Erreichung ihrer geostrategischen Ziele. Religion ist ein Vorwand, hinter dem man die eigentlichen aggressiven Ziele verstecken kann.

http://www.globalresearch.ca/the-yinon-plan-and-the-role-of-the-isis/5459366
"Das Chaos, die Zerstörung und die Verwüstung, die durch ISIS verursacht wurde, im Prozess der Schaffung eines sunnitisch-islamischen Kaliphates in irakischen und syrischen Territorien, ist die Realisierung der geplanten Politik der Vereinigten Staaten und des Westens, um die öffentliche Wahrnehmung in eine Richtung zu verändern, dass der "Krieg gegen den Terror" niemals ein Krieg war, der vom Westen gegen den Islam geführt wurde , sondern ein "Krieg innerhalb des Islam" , in dem es um Religionen, ethnische und konfessionelle Linien in der islamischen Welt ging. Der Islamische Staat von Irak und al-Sham´s Sunnitischen Kaliphat stimmt überein mit der lange bestehenden Agenda der USA, um Irak und Syrien beide in drei separate Territorien zu zerschneiden."

http://www.globalresearch.ca/the-dirty-war-on-syria/5491859
The dirty war on Syria

https://www.facebook.com/GlobalResearchCRG/posts/1098320293513103?fref=nf&pnref=story
Syria and Washington´s New Middle East

http://youtu.be/Zb_IZVwxw0M
Everthing the West has done was to create ISIS

http://www.globalresearch.ca/is-turkey-collaborating-with-the-islamic-state-isis/5491516
Türkei und ISIS

http://anonhq.com/ken-okeefe-in-another-epic-rant-on-paris-isis-and-media-lies/
Dieser Mann sagt eigentlich alles, was zu den Verbrechen des Westens zu sagen ist.

https://www.youtube.com/watch?v=lSpWthoRhac
KenFM über: Das Märchen von Mali oder - Inszenierter Terror, um Bodenschätze zu beschaffen

http://www.globalresearch.ca/the-destruction-and-political-fragmentation-of-iraq-towards-the-creation-
of-a-us-sponsored-islamist-caliphate/5386998


DIE AUFRECHTERHALTUNG DES US-DOLLARS ALS WELTLEITWÄHRUNG

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/russland-bricht-das-erdoelpreis-monopol-der-wall-street.html
"Gegenwärtig orientieren sich die Preise für russische Erdölexporte am Brent-Preis in London und New York. Dies wird sich mit der Einführung eines eigenen russischen Referenzpreises (Benchmark) für den Erdölhandel möglicherweise dramatisch ändern. Die neuen Kontrakte für russisches Rohöl werden dann nicht mehr in Dollar, sondern in Rubel ausgewiesen und an der internationalen Rohstoffbörse SPIMEX in Sankt Petersburg gehandelt werden."

Das ist genau das, was den Amerikanern nicht paßt, denn es bedeutet einen Angriff auf die Dominanz des US-Dollars als Weltleitwährung. Aus diesem Grund wäre den USA ein Krieg auf europäischem Boden am liebsten.
(Beispielsweise in der
Ukraine )
Und selbstverständlich setzen die Amerikaner die Einkreisungspolitik gegenüber Russland fort. Es geht ihnen um die gewaltsame Durchsetzung des
NWO Masterplan auf dem Grand Chessboard . Das große Schachbrett ist der Nahe und Mittlere Osten!
Auch die Amerikaner wissen, dass die Abhängigkeit Russlands vom US-Dollar nicht ewig währen wird. Sie werden überrascht sein, was hinter all diesen künstlich getriggerten Kriegen steckt.
Ich habe das Ziel durchschaut:
Rothschild und Russland

Ist es nicht verständlich, dass auch Russland geostrategische Interessen in Syrien hat? Ich kann Putin vollkommen verstehen. An der Forderung des Westens, Assad in Syrien zu beseitigen, erkennt man, dass es das Ziel des Westens ist, den Einfluss Russlands vom Mittelmeer zurückzudrängen. Würde in Syrien Assad gewaltsam gestürzt werden, dann würde dort eine US-amerikanische Marionette installiert werden, welche die geostrategischen Ziele der USA erfüllt und nicht die Interessen Russlands. Erkennen Sie das?
Wenn nicht, dann vergegenwärtigen Sie sich die Interessen des Westens in den Abschnitten
Pipeline Kriege und Übersicht Pipelines .
It´s all about money und ganz im Hintergrund halten die
Zionisten die Fäden der Macht in der Hand.
Wer hat das Geld und wer hat die Macht? Es ist
Rothschild an der Spitze der Acht Familien , welche die Haupaktionäre der Federal Reserve sind. Wer hat also die Medien- und Finanzmacht ? Es sind die Wallstreet Banken, denn die Acht Familien sind die Hauptaktionäre der Federal Reserve.
Es muß klar sein, dass die
Illuminaten an der Spitze der Zionisten stehen. Wenn Ihnen das alles klar geworden ist, dann verstehen Sie auch die Konflikte in Ukraine , in Syrien und Libyen besser und Sie werden erkennen, dass Obama der größere Diktator ist als Assad in Syrien.
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Bush und Obama sind für mich die neuen Hitlers und die NATO ist das Instrument der Internationalisten zur Erreichung der New World Order. Die NATO ist kein Verteidigungsbündnis sondern ein Angriffsbündnis das sich hinter einer ausgeklügelten Propagandatarnung verbirgt.
Wenn Sie das noch nicht erkannt haben, dann haben Sie noch einen weiten Weg vor sich. Dieser Abschnitt kann nur nachvollzogen werden, wenn Sie alle anderen Abschnitte dieser Homepage verinnerlicht haben. Wenn Sie nur die billigen Mainstreammedien verfolgen, dann werden Sie keine Chance haben dies alles zu erkennen. Der Teufel steckt nämlich im Detail.


Startseite | Impressum | Kontakt | Information